Verlorener Schlauch löst Unfall mit neun Fahrzeugen auf A 29 aus

Oldenburg  - Ein verlorener Tankwagenschlauch hat auf der Autobahn 29 einen Verkehrsunfall mit neun beteiligten Fahrzeugen ausgelöst.

Wie die Polizei mitteilte, verlor ein Sattelzug zwischen Hahn-Lehmden und Jaderberg einen vier Meter langen Tankwagenschlauch. Mehrere nachfolgende Fahrzeuge fuhren über den Schlauch und wurden beschädigt. Nachdem weitere Fahrzeuge abbremsten, fuhr ein 63-jähriger Autofahrer auf ein abbremsendes Fahrzeug auf. Bei dem Versuch auszuweichen, erwischte er zwei weitere Autos. Der 57-jährige Fahrer des Sattelzugs hatte offenbar nicht bemerkt, dass er den Schlauch verloren hatte und wurde von einem Zeugen darauf aufmerksam gemacht. Der Gesamtschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

„Becker“-Filiale bei Stratmeyer

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare