Schaden von rund 63000 Euro

Lkw überschlägt sich auf Autobahnausfahrt

+
Der Sattelzug hatte Papierrollen geladen.

Oldenburg - Aus bislang ungeklärter Ursache hat sich am Freitagnachmittag ein Sattelzug bei Oldenburg überschlagen. Der Fahrer blieb nach ersten Informationen unverletzt.

Der Fahrer des Lkw wollte auf der A28 zur A29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven wechseln. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab, der Sattelzug durchbrach die Leitplanke, überschlug sich und blieb kopfüber liegen. Ein Bergekran ist vor Ort, vorerst müssen geladene Papierrollen umgeladen werden. Anschließend kann der Lkw geborgen werden. Die Abfahrt von der A28 auf die A29 wird voraussichtlich für mehrere Stunden gesperrt sein. Dem Fahrer geht es den Umständen entsprechend gut. Es entstand ein Schaden von rund 63000 Euro

Lkw überschlägt sich bei Oldenburg

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare