Schaden von rund 63000 Euro

Lkw überschlägt sich auf Autobahnausfahrt

+
Der Sattelzug hatte Papierrollen geladen.

Oldenburg - Aus bislang ungeklärter Ursache hat sich am Freitagnachmittag ein Sattelzug bei Oldenburg überschlagen. Der Fahrer blieb nach ersten Informationen unverletzt.

Der Fahrer des Lkw wollte auf der A28 zur A29 in Fahrtrichtung Wilhelmshaven wechseln. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab, der Sattelzug durchbrach die Leitplanke, überschlug sich und blieb kopfüber liegen. Ein Bergekran ist vor Ort, vorerst müssen geladene Papierrollen umgeladen werden. Anschließend kann der Lkw geborgen werden. Die Abfahrt von der A28 auf die A29 wird voraussichtlich für mehrere Stunden gesperrt sein. Dem Fahrer geht es den Umständen entsprechend gut. Es entstand ein Schaden von rund 63000 Euro

Lkw überschlägt sich bei Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Urteil gegen Disco-Türsteher rechtskräftig

Kommentare