Sieben Monate Haft für Ganderkeseer

Selbst gemalte Autokennzeichen

Ganderkesee/Oldenburg - Wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis muss ein 45 Jahre alter Familienvater aus Ganderkesee für sieben Monate ins Gefängnis. Ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichtes in Delmenhorst ist gestern vom Oldenburger Landgericht bestätigt worden. Der Angeklagte ist erheblich vorbestraft, unter anderem wegen Raubes, Diebstahls und auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Er besitzt aber noch sein Auto.

Zwar ist das Fahrzeug abgemeldet und entstempelt. Das hielt den Angeklagten aber nicht davon ab, am 21. Februar vergangenen Jahres wieder Gas zu geben. Am Auto befanden sich zwei unterschiedliche Kennzeichen. Die Siegel des Zulassungsbehörde waren selbst gemalt. Dies fiel einer Polizeistreife auf. Die Beamten verfolgten das Auto und gaben dem Fahrer mehrere Haltezeichen. Doch nichts geschah. Erst Blaulicht und Lichthupe konnten den Angeklagten schließlich veranlassen, anzuhalten. Er hat schon lange keine Fahrerlaubnis mehr. Nicht nur das: Während seiner Fahrt im Februar vergangenen Jahres stand er unter Drogen- und Alkoholeinfluss sowie unter dreifacher Bewährung. Im ersten Verfahren vor dem Delmenhorster Amtsgericht hatte er erklärt, man könne seinen Prozess „kurz machen“.

Das Gericht hatte ihm eine hohe kriminelle Energie bescheinigt und neben der Strafe gegen ihn eine Führerscheinsperre von eineinhalb Jahren verhängt. Gegen dieses Urteil hatte der Angeklagte dann Berufung eingelegt. Er hatte gehofft, dass er in Oldenburg die Sperrfrist verkürzen könnte. Konnte er aber nicht. Für die Oldenburger Berufungskammer ging das erste Urteil absolut in Ordnung. Nun muss der 45-Jährige auch noch mit dem Widerruf früherer Bewährungen rechnen, was den Gefängnisaufenthalt noch länger werden lässt.

wz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare