Schuldspruch und 2. 000 Euro Geldauflage

Sexueller Übergriff auf 13-Jährige: 17-Jähriger schuldig gesprochen

Cloppenburg - Wegen eines schweren sexuellen Übergriffs auf ein 13-jähriges Mädchen hat das Jugendgericht des Cloppenburger Amtsgerichtes am Donnerstag einen 17-Jährigen aus Cloppenburg schuldig gesprochen.

Gegen den Angeklagten wurde eine Geldauflage von 2.000 Euro verhängt. Die Summe ist an eine gemeinnützige Einrichtung zu zahlen. Täter und Opfer wohnten zur Tatzeit in einer Cloppenburger Jugendhilfeeinrichtung.

Am Tatabend hatte der Angeklagte die 13-Jährige in deren Zimmer aufgesucht. Sein Ziel war klar: Er wollte mit dem Mädchen Sex haben. Sie hatte das jedoch abgelehnt. Doch der 17-Jährige ließ sich nicht von seinem Vorhaben abbringen und fiel über die 13-Jährige her. Diese konnte sich nicht mehr wehren. Anschließend war das Mädchen aus der Jugendhilfeeinrichtung geflohen. 

Vorwürfe anfangs bestritten

Zuvor hatte sie aber Freundinnen noch von dem schrecklichen Geschehen erzählt. Diese sollen dann die Erzieher informiert haben. So geriet der Täter ins Visier der Ermittler. Anfangs hatte er die Vorwürfe bestritten. Doch als das DNA-Gutachten vorlag, konnte er die Tat nicht mehr leugnen. Der Angeklagte räumte den sexuellen Kontakt ein, der sei aber einvernehmlich gewesen, so seine neue Aussage. Der Angeklagte will zudem nicht gewusst haben, wie alt das Mädchen war. Diese Aussage konnte nicht widerlegt werden. Dass der sexuelle Kontakt freiwillig und einvernehmlich gewesen sein soll, glaubte das Gericht allerdings nicht. Vielmehr wurde der 13-Jährigen Glauben geschenkt, die als Zeugin aussagen musste.

Anfangs war gegen den Angeklagten wegen des Vorwurfes der Vergewaltigung ermittelt worden. Weil aber eine direkte Gewaltanwendung nicht festgestellt werden konnte, wurde der 17-Jährige wegen sexuellen Übergriffs gegen den erkennbaren Willen des Mädchens schuldig gesprochen. Der Angeklagte ist nicht vorbestraft. Zur Ahndung seiner Tat wurde das mildere Jugendrecht herangezogen.  

wz

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kommentare