Rückfall nicht ausgeschlossen 

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Oldenburg - Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich nach seiner Entlassung aus der Haft nicht an seine Auflagen gehalten hat.

+++ Update: Die Polizei in Nauen (Brandenburg) hat den Flüchtigen am Freitag festgenommen. +++

"Wir haben keinen Zugriff mehr auf ihn und befürchten, dass er rückfällig werden könnte", sagte am Donnerstag Polizeisprecher Thomas Korten. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der 49-Jährige zu einer Gefahr für die Bevölkerung werde. 

Der Mann habe sich nicht an seine Auflagen gehalten, die Bedingung für seine Haftentlassung gewesen seien - dazu gehörten etwa Meldeauflagen oder das Kontakthalten zum Bewährungshelfer. Die Polizei fahnde mit starken Kräften nach dem 49-Jährigen. Der Flüchtige gelte als gewalttätig und als sehr impulsiv. Wer ihn treffe, solle nicht an ihn herantreten, sondern die Polizei verständigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Kommentare