Oldenburger Gedenktafeln für jüdische Opfer des Nationalsozialismus erneuert

Gegen das Vergessen

+
Die Gedenktafeln sind am Mahnmal in Oldenburg angebracht worden.

Oldenburg - Weil die im November 2013 eingeweihten Tafeln zum Gedenken an die jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Oldenburg einige Fehler enthielten, wurden sie nun korrigiert und erneuert. Das Mahnmal befindet sich am Kulturzentrum PFL an der Peterstraße. Die Tafeln sollen laut Pressemitteilung die Erinnerung an die jüdischen Mitbürger Oldenburgs wachhalten und zeigen nicht nur den Namen, das Geburts- und Sterbedatum der Menschen, sondern auch ihren jeweils letzten Aufenthaltsort in Oldenburg.

„Ein Denkmal von Bürgern für Bürger“, nannte der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Oldenburg, Jehuda Wältermann, die Gedenkwand. Der „Arbeitskreis Erinnerung gestalten“ hatte die Idee dazu und wesentliche Vorarbeit für diesen Gedenkort geleistet. Der Rat der Stadt Oldenburg hatte die Initiative aufgegriffen, die Umsetzung befürwortet und die Gedenkwand in Auftrag gegeben. Kurze Zeit nach der Einweihung wurden erste Unzulänglichkeiten und Fehler der Gedenkwand offensichtlich, die für Diskussionen sorgten.

Grund für den Kulturausschuss der Stadt Oldenburg, eine öffentliche Diskussion zur Klärung zu organisieren und im Nachhinein Änderungen an der Gedenkwand zu veranlassen. Diese sind nun abgeschlossen. Neben einigen Schreibfehlern, die schnell behoben werden konnten, wurden vor allem Änderungen vorgenommen, die aufgrund inhaltlicher Neubewertungen beziehungsweise neuer Erkenntnisse notwendig waren. Acht Personen sind neu hinzugekommen, sodass auf den vier Tafeln nun die Namen von 175 Opfern genannt sind.

Zusätzlich ist ein Hinweis auf die Website der Gedenkwand sowie ein entsprechender QR-Code angebracht worden. Hier werden zukünftig weitere Informationen zu den Opfern der NS-Zeit sowie Änderungen und Ergänzungen zu finden sein.

www.oldenburg-gedenkwand.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Rettungskräfte kämpfen mit Regenmassen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare