Ertrunkener Mann nach drei Wochen aus See geborgen

Oldenburg - Ein seit drei Wochen vermisster Mann ist am Montag von Polizeitauchern in einem Oldenburger Badesee gefunden worden.

Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht, teilte die Polizei mit. Der 52-Jährige wurde seit dem 5. Juli vermisst. Der Mann war zum Schwimmen im Bornhorster See aufgebrochen und nicht zurückgekehrt. Trotz umfangreicher Suche war die Leiche zunächst nicht auffindbar. dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare