Vom 23. bis zum 26. Februar

Brückenabriss: Vollsperrung von A293 und Alexanderstraße

Oldenburg - Weil in Oldenburg eine Brücke abgerissen werden soll, müssen die Autobahn 293 und die Alexanderstraße zwischen dem 23. und dem 26. Februar voll gesperrt werden. Die Straßenbaubehörde weist in einer Meldung auf mehrere Umleitungen hin, um das Gebiet in dieser Zeit zu umfahren.

Die bereits seit Januar angekündigte Vollsperrung der A293 zwischen dem Autobahndreieck Oldenburg-West und der Anschlussstelle Oldenburg-Nadorst für den Abbruch des zweiten Teilbauwerks der Brücke über die Alexanderstraße wird planmäßig am 23. Februar um 18 Uhr beginnen. Das schreibt die zuständige Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag mit. Die Anschlussstelle Bürgerfelde wird ebenfalls gesperrt. Betroffen sind dort die Auf- und Abfahrten in beiden Fahrtrichtungen. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis Montag, 26. Februar, etwa 4 Uhr morgens, dauern.

Gleichzeitig wird die Alexanderstraße für alle Verkehrsteilnehmer - inklusive Radfahrer und Fußgänger - ab dem 23. Februar um 18 Uhr zwischen der Bürgerfelder Straße und dem Schulweg voll gesperrt. Die Grundstücke der Anwohner und Gewerbetriebe in diesem Abschnitt der Alexanderstraße können allerdings durchgängig erreicht werden.

Auffahrt der Anschlussstelle Bürgerfelde gesperrt

Die Auffahrt der Anschlussstelle Bürgerfelde in Fahrtrichtung Brake (auf der Alexanderstraße stadtauswärts fahrend) wird entgegen der Ankündigung im Januar ebenfalls gesperrt, da in diesem Bereich noch Arbeiten an der Steilböschung des neuen Brückenbauwerks durchgeführt werden müssen, teilte die Behörde am Montag mit. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, soll die Auffahrt in Richtung Brake vorzeitig für den Verkehr freigegeben werden.

Nach dem Ende der Abbrucharbeiten und Beräumung der Alexanderstraße unter dem Brückenbauwerk werden die Autobahn 293 und die Alexanderstraße wieder in der derzeit bestehenden eingeschränkten Verkehrsführung freigegeben. Witterungsbedingte Verzögerungen der Bauarbeiten sind möglich.

Umleitungen für Radfahrer und Fußgänger:

  • stadteinwärts:

ab Siebenbürger Straße - Babenend - Rauhehorst - Melkbrink - zur Alexanderstraße

  • stadtauswärts:

ab Schulweg - Ehnernstraße - Hackenweg - Grünteweg - Scheideweg - Feldstraße - zur Alexanderstraße

Neben der Beschilderung unterstützen farbige Fußgänger-/ Radfahrer-Symbole die Führung der Umleitungsstrecke.

Umleitungen für Autofahrer etc.:

  • A28, aus Leer kommend in Richtung Wilhelmshaven:

Oranger Pfeil mit Zielangabe „WHV" über das Autobahnkreuz Oldenburg-Ost.

Route: Autobahndreieck Oldenburg-West - A 28 Richtung Bremen - Autobahnkreuz Oldenburg-Ost - zur A 29 Richtung Wilhelmshaven.

  • A28, Stadtstraßen im Bereich der Anschlussstellen in Richtung Wilhelmshaven:

Oranger Pfeil mit Zielangabe „WHV" über das Autobahnkreuz Oldenburg-Ost.

Route: A 28 Richtung Bremen - Autobahnkreuz Oldenburg-Ost - zur Autobahn 29 Richtung Wilhelmshaven.

  • A28, aus Bremen kommend:

Richtung A 293 Oldenburg-Bürgerfelde:

Route: U 4 ab dem Autobahndreieck Oldenburg-West (U 4 siehe unten).

  • A293, aus Brake kommend:

Bis Oldenburg-Nadorst frei, U 1 ab AS OL-Nadorst (U 1 siehe unten).

  • Ab AS Oldenburg-Nadorst in Richtung A 28 (Leer):

Route: Oranger Pfeil mit Zielangabe „Leer" über die Nordtangente - A 29 - Autobahnkreuz Oldenburg-Ost - A 28 - Autobahndreieck Oldenburg-West in Richtung Leer.

  • Ab Nadorster Straße Richtung OS/ HB/ Leer:

Oranger Pfeil mit Zielangaben „OS/ HB/ Leer" über die Nordtangente - A 29 - Autobahnkreuz Oldenburg-Ost (ab hier weiter Richtung A28 Bremen oder A29 Osnabrück) - A 28 - Autobahndreieck Oldenburg-West (in Richtung Leer).

U1: Zielführung nach Oldenburg-Bürgerfelde stadtauswärts

(aus vier Richtungen aufgegriffen)

1. ab Pferdemarkt in Richtung Nadorster Straße,

2. ab Alexanderstraße in die Lambertistraße zur Nadorster Straße,

3. ab Nordtangente aus Donnerschwee kommend zur Anschlussstelle Oldenburg-Nadorst (Nadorster

Straße),

4. ab A 293 aus Brake kommend zur Anschlussstelle Oldenburg-Nadorst (Nadorster Straße) weiter über Stiftsweg - Scheideweg - Bürgerbuschweg - zur Alexanderstraße (nördlich des gesperrten Bereichs).

U2: Zielführung Oldenburg-Zentrum (stadteinwärts)

Ab Alexanderstraße in den Rauhehorst - Friedhofsweg - Elsässer Straße - zur Alexanderstraße (südlich des gesperrten Bereichs).

U3: Zielführung zur Autobahn 293/ 28 Fahrtrichtung Leer/ OS/ HB

Ab Alexanderstraße in den Rauhehorst - Friedhofsweg - Ziegelhofstraße - Jägerstraße - Infanterieweg - Pophankenweg - Ammerländer Heerstraße - zur AS OL-Wechloy.

U4: Zielführung nach Oldenburg-Bürgerfelde

Ab der Autobahn 28 aus Leer kommend und ab der Autobahn 28 aus Bremen kommend

bis zur Abfahrt Anschlussstelle Oldenburg-Wechloy - Pophankenweg - Infanterieweg - Jägerstraße - Elsässer Straße - Von-Finckh-Straße zur Alexanderstraße.

U5: Zielführung zur A 293, Fahrtrichtung Wilhelmshaven

Ab Alexanderstraße in den Bürgerbuschweg - Scheideweg - Stiftsweg - Nadorster Str. - zur Anschlussstelle Oldenburg-Nadorst auf die A 293 in Richtung Wilhelmshaven.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Tag der offenen Tür beim OOWV in Wildeshausen

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Polizisten im Hubschrauber mit Laserpointer geblendet

Kommentare