Alleinerziehende Mutter muss ins Gefängnis

Mit Kindern auf Diebestour

Oldenburg - Weil sie das Stehlen nicht lässt, muss eine vierfache, alleinerziehende Mutter aus Delmenhorst nun für mehrere Monate ins Gefängnis. Ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichtes in Delmenhorst hat das Oldenburger Landgericht am Mittwoch in zweiter Instanz bestätigt.

Das Amtsgericht hatte die 40-Jährige zu drei Monaten Gefängnis verurteilt. Sechs Monate Haft auf Bewährung sind aber noch aus früheren Verurteilungen offen. Die müssen nun nach einem Bewährungswiderruf zusätzlich verbüßt werden, so dass die Angeklagte für insgesamt neun Monate ins Gefängnis muss. Die 40-Jährige ist mehrfach einschlägig vorbestraft. Sie stiehlt vor allem Kleidung und Nahrung für ihre Kinder, zum Weihnachtsfest im vergangenen Jahr ein Suppenhuhn. Sie lässt aber auch Kosmetika mitgehen, die sie dann verkaufen kann. Das war dann schon gewerbsmäßig. Die Frau hat nicht viel Geld, sie lebt von Hartz IV.

Nach Ansicht der Gerichte kann das aber nicht die zahlreichen Diebstähle rechtfertigen. Immer wieder war der Frau beim Amtsgericht in Delmenhorst gesagt worden, dass es irgendwann ein Ende haben werde mit den Bewährungsstrafen. Nun ist es so weit. Gegen das Amtsgerichts-Urteil hatte sie aber noch Berufung eingelegt, um nicht ins Gefängnis zu müssen. Doch sie hatte ihre letzte Chance verspielt. Was bei der Oldenburger Berufungskammer überhaupt nicht gut ankam, war der Umstand, dass die 40-Jährige auf ihrer letzten Diebestour ihre kleinen Kinder mitgenommen hatte. Die Sieben- und Zwölf-Jährigen hatten dann eine eigens für Diebstähle angeschaffte Diebesschürze der Mutter vollgeladen und waren damit aus dem Laden marschiert. Mehr noch: Draußen hatte die Angeklagte die Schürze entleert, um anschließend mit ihren Kindern erneut in den Laden zu gehen, um weiter zu klauen.

Die 40-Jährige hatte gestern hoch und heilig versprochen, nie wieder zu stehlen. Sie sei nun auch einer christlichen Gemeinschaft beigetreten. Doch es nützte nichts, Bewährung gab es nicht mehr, nur deutliche Worte. „Dass sie Ihre Kinder mitgenommen haben, halten wir für ganz besonders verwerflich“, sagte gestern der Vorsitzende Richter zu der Angeklagten. zw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

Landwirtschaftliche Zugmaschinen stoßen in Bühren zusammen

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

ALS-Patient auf Abschiedstour: Wenn eine Diagnose alles verändert

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

Dem Gewächshaus wieder Leben eingehaucht

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare