Unfall in Oldenburg

74-jährige Frau wird von Auto angefahren und tödlich verletzt

Oldenburg - Eine 74-jährige Frau ist in Oldenburg von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wollte die Rentnerin am Dienstag zu Fuß eine Straße überqueren. Nach ersten Ermittlungen übersah sie dabei den herannahenden Wagen einer 20-jährigen Oldenburgerin. Das Auto erfasste die Frau, sie wurde zu Boden geschleudert und so schwer verletzt, dass sie an der Unfallstelle starb.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Horror-Crash auf der A81 am Samstag - die Bilder

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Fotostrecke: Werder beim Blitzturnier in Essen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Kommentare