Brand in Donnerschwee-Kaserne in Oldenburg

+
Dachstuhl der Donnerschwee-Kaserne steht in Flammen.

Oldenburg - Bei Renovierungsarbeiten ist der Dachstuhl der alten Donnerschwee-Kaserne in Oldenburg in Brand geraten. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Das Feuer war am Donnerstagmorgen im Dämmmaterial des Daches ausgebrochen. Zu dem Zeitpunkt waren gerade Handwerker in dem leerstehenden Gebäude mit Arbeiten beschäftigt. Der Dachstuhl stand auf einer Länge von 80 Metern in Flammen. 100 Feuerwehrleute rückten aus, um diese zu bekämpfen. Experten sollen voraussichtlich am Freitag nach der Brandursache suchen. Die Polizei schließt nach derzeitigem Ermittlungsstand Brandstiftung aus.
dpa

Feuer in Donnerschwee-Kaserne

Mehr zum Thema:

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Terrormiliz IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare