Brand in Donnerschwee-Kaserne in Oldenburg

+
Dachstuhl der Donnerschwee-Kaserne steht in Flammen.

Oldenburg - Bei Renovierungsarbeiten ist der Dachstuhl der alten Donnerschwee-Kaserne in Oldenburg in Brand geraten. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Das Feuer war am Donnerstagmorgen im Dämmmaterial des Daches ausgebrochen. Zu dem Zeitpunkt waren gerade Handwerker in dem leerstehenden Gebäude mit Arbeiten beschäftigt. Der Dachstuhl stand auf einer Länge von 80 Metern in Flammen. 100 Feuerwehrleute rückten aus, um diese zu bekämpfen. Experten sollen voraussichtlich am Freitag nach der Brandursache suchen. Die Polizei schließt nach derzeitigem Ermittlungsstand Brandstiftung aus.
dpa

Feuer in Donnerschwee-Kaserne

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Kommentare