Auch Drogenschnelltest positiv

Bewerber fährt mit Auto zur Polizeiakademie - ohne Führerschein

Oldenburg - Extra ein Auto hat sich ein 36-Jähriger geliehen, um zur Bewerbung um einen Studienplatz zur Polizeiakademie in Oldenburg zu fahren - nur fehlte ihm der Führerschein.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gab der 36-Jährige bei der Kontrolle des Sicherheitsdienstes zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann seit mehr als 15 Jahren keinen Führerschein mehr besaß. Als die Beamten weitere Auffälligkeiten an dem Mann bemerkten, machten sie einen Drogenschnelltest. Das Ergebnis war positiv. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Zu einem Bewerbungsgespräch kam es dann allerdings nicht mehr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Mehr zum Thema:

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

CDU siegt bei Saar-Wahl - SPD profitiert nicht von Schulz

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommissarin undercover: Exhibitionist gestoppt und verurteilt

Kommissarin undercover: Exhibitionist gestoppt und verurteilt

Kommentare