Auch Drogenschnelltest positiv

Bewerber fährt mit Auto zur Polizeiakademie - ohne Führerschein

Oldenburg - Extra ein Auto hat sich ein 36-Jähriger geliehen, um zur Bewerbung um einen Studienplatz zur Polizeiakademie in Oldenburg zu fahren - nur fehlte ihm der Führerschein.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gab der 36-Jährige bei der Kontrolle des Sicherheitsdienstes zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann seit mehr als 15 Jahren keinen Führerschein mehr besaß. Als die Beamten weitere Auffälligkeiten an dem Mann bemerkten, machten sie einen Drogenschnelltest. Das Ergebnis war positiv. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Zu einem Bewerbungsgespräch kam es dann allerdings nicht mehr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

„Bachelor“ liest in der Buchhandlung

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Wenn es im „Jott-Zett“ nach Popcorn riecht

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Krandelbad zählt 59.862 Besucher im Jahr 2017

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Kommentare