Autofahrer übersieht den Mann

78-jähriger Fußgänger stirbt bei Unfall

Oldenburg - Ein 78 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall in Oldenburg tödlich verletzt worden.

Der Mann sei am Mittwochabend auf die Fahrbahn getreten und vom Auto eines 18-Jährigen erfasst worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Fußgänger starb wenig später im Krankenhaus. Die Beamten haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook

Der Reisewinter - Neues von Neckermann und Thomas Cook

Bahnverkehr nach Unwetter weiter gestört

Bahnverkehr nach Unwetter weiter gestört

Der Auftakt beim Hurricane - die Tore sind offen

Der Auftakt beim Hurricane - die Tore sind offen

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der Pestruper Straße

Vollsperrung der Pestruper Straße

Verabschiedung an der Oberschule Harpstedt mit zahlreichen Ehrungen

Verabschiedung an der Oberschule Harpstedt mit zahlreichen Ehrungen

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Kommentare