Miss-Germany-Cooperation sucht die Miss Norddeutschland im „famila-Einkaufsland Wechloy“

Die schönsten Frauen präsentieren sich auf dem Laufsteg

+
Miss Germany Olga Hoffmann.

Oldenburg - Die Miss-Germany-Cooperation (MGC) sucht erneut eine Miss Norddeutschland, die sich den Traum erfüllen kann, bei weiteren Wahlen auch internationale Titel zu erringen. Start der regionalen Ausscheidung ist am 23. Januar im „famila-Einkaufsland Wechloy“ in Oldenburg ab 14 Uhr.

Die Siegerin wird in drei Durchgängen ermittelt. Im ersten Abschnitt präsentieren sich die Frauen in Abendmode und stellen sich einem Kurzinterview durch einen Moderator. Anschließend treten die Damen in einheitlicher Bademode auf. Im dritten Durchgang erfolgt die Siegerehrung. Eine Jury aus bekannten Persönlichkeiten wird die Gewinnerin ermitteln, teilte die MGC mit. Die Miss Norddeutschland vertritt ihr Bundesland bei der Miss-Germany-Wahl am 20. Februar im Europa-Park in Rust.

Die MGC lädt alle Finalistinnen, darunter auch die Miss Norddeutschland, vor der nationalen Wahl ins Miss-Germany-Camp im Luxusresort Kempinski in Soma Bay/Ägypten ein. Dort sind zahlreiche Aktionen wie Foto-Aufnahme, Videoproduktionen, Modenschauen und Catwalktraining geplant. Die 16 bis 28-jährigen Bewerberinnen müssen über die deutsche Staatsangehörigkeit verfügen. Sie müssen ledig und kinderlos sein und sollen noch keine Oben-ohne- oder Nacktaufnahmen gemacht haben.

www.missgermany.de

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Entwarnung nach Amokalarm: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Entwarnung nach Amokalarm: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Kommentare