Prozessauftakt in Delmenhorst

Versuchter Mord: Das Messer im Brustkorb

Delmenhorst/Oldenburg - Wegen versuchten Mordes muss sich seit Dienstag ein 52 Jahre alter Mann aus Oldenburg vor der Schwurgerichtskammer in der Huntestadt verantworten.

Ihm wird vorgeworfen, am 21. März in der Delmenhorster Wohnung seiner Ex-Partnerin einem Nebenbuhler aus niedrigen Beweggründen und zur Verdeckung einer Straftat ein Messer in den Brustkorb gerammt zu haben.

Neun Jahre lang sei er mit der Frau zusammen gewesen und habe mit ihr in der ehemals gemeinsamen Wohnung das Leben genossen. Nach der Trennung blieb die Frau in der Wohnung und ließ die Schlösser auswechseln. Der Angeklagte zog nach Oldenburg, fühlte sich als Verlierer und führte mit seiner Ex-Partnerin Prozesse wegen der gemeinsam angeschafften Möbel. „Ich bin völlig abgesackt und fühlte mich ungerecht behandelt“, sagte der Angeklagte.

Wenn er schon seine Möbel nicht zurückbekomme, dann zumindest einen Gegenwert in bar, hatte sich der Mann gedacht. Er drang am Tattag mittags in die ehemals gemeinsame Wohnung ein. Dort nahm er 6 800 Euro an sich. Er hatte jedoch nicht damit gerechnet, dass der neue Lebensgefährte seiner Ex-Freundin auftaucht.

Laut Anklage wollte der 52-Jährige das Geld behalten und den Nebenbuhler loswerden. Der Ex soll sich von einer Treppe aus auf den Mann gestürzt und ihm das Küchenmesser mit den Worten „Ich muss dich umbringen, ich möchte mein Leben wieder haben“ in den Brustkorb gerammt haben. Während des anschließenden Gerangels soll der Angeklagte noch versucht haben, mit einem Cuttermesser auf den Nebenbuhler einzustechen. Dem Opfer gelang die Flucht. Nach eigener Aussage hatte der 52-Jährige versucht, sich das Leben zu nehmen, stellte sich jedoch der Polizei. Er bestritt eine Tötungsabsicht. Das Messer habe er zum eigenen Schutz eingesetzt.  wz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Komplett hüllenlos: Kennen Sie schon Lena Meyer-Landruts pikante Jugendsünden?

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Meistgelesene Artikel

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Radfahrer gerät in Oldenburg unter Lastwagen

Gespräch mit dem Wildeshauser Tafel-Vorsitzenden Peter Krönung

Gespräch mit dem Wildeshauser Tafel-Vorsitzenden Peter Krönung

„Gospel United“ begeistert in der St.-Marien-Kirche

„Gospel United“ begeistert in der St.-Marien-Kirche

Was nun? Zurück an den Sondierungstisch?

Was nun? Zurück an den Sondierungstisch?

Kommentare