Schwere Schnittverletzung 

Mann in Oldenburg mit Axt angegriffen

Oldenburg - Ein 41-Jähriger ist in Oldenburg mit einer Axt angegriffen und schwer verletzt worden.

Der Mann war am Sonntag zu Besuch bei einem Bekannten im Stadtteil Kreyenbrück, wie die Polizei am Montag mitteilte. Am späten Abend fuhren drei Männer demnach vor dem Haus des Bekannten vor und holten den 41-Jährigen auf die Straße. Dort brach Streit aus. Daraufhin hätten die Männer den 41-Jährigen mehrfach mit einer Axt geschlagen, teilte die Polizei weiter mit. Das Opfer erlitt schwere Schnittverletzungen an Arm und Hand. Den Bekannten des Opfers besprühten die Täter mit Reizgas. Die Hintergründe der Tat sind laut Polizei noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Meistgelesene Artikel

Brand in Recyclingbetrieb in Hatten - Feuer inzwischen gelöscht

Brand in Recyclingbetrieb in Hatten - Feuer inzwischen gelöscht

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Inhaber des Loses 3.964 gewinnt den „Thermomix“

Statik bringt Neubaupläne ins Wanken

Statik bringt Neubaupläne ins Wanken

Recyclinghof in Munderloh steht in Flammen

Recyclinghof in Munderloh steht in Flammen

Kommentare