Kipploretreffen im Naturschutz- und Informationszentrum Goldenstedt

Für Liebhaber kleiner Schienenwagen

+
Von diesem historischen Gefährt kann der Besucher im Goldenstedter Moor etliche und zum Teil auch „skurrile“ Exemplare besichtigen.

Goldenstedt - Seit einigen Jahren treffen sich im Naturschutz- und Informationszentrum (NIZ) in Goldenstedt sowie an vier weiteren Moorstandorten in derDiepholzer Moorniederung Teilnehmer für die Feldbahnrallye. Nun aber wird zum ersten Mal auch ein Kipploretreffen veranstaltet. Für das Wochenende von Freitag, 12. Juni, bis Sonntag, 14. Juni, haben sich mehr als 80 Teilnehmer aus ganz Deutschland mit 30 Feldbahnfahrzeugen, darunter 13 Loks angemeldet. Mit dabei ist auch ein schwedischer Eisenbahnclub. Gefahren wird auf dem Schienenrundkurs des Fördervereins Goldenstedter Moor.

Initiator ist Hans-Hermann Reinkemeyer aus Diepenau-Essern, der auf dem vergangenen Treffen der Feldbahnfans in Chemnitz den Vorschlag machte, die nächste Versammlung in einer Moorregion durchzuführen. Von seiner Idee war der Goldenstedter Bürgermeister Willibald Meyer, der auch Vorsitzender des NIZ ist, sofort begeistert. Während des Treffens ist die Besichtigung des Torfwerks in Goldenstedt und der Firma Schöma in Diepholz geplant. Auch bleibt für den Erfahrungsaustausch genügend Zeit.

Mehr zum Thema:

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Kommentare