Wagen getroffen

Jugendliche werfen von Brücke Gegenstände auf A29

Oldenburg - Jugendliche haben von einer Brücke Gegenstände auf die Autobahn 29 bei Oldenburg geworfen.

Ein 30-Jähriger befuhr die Strecke zwischen Oldenburg-Nord und Ohmstede mit seinem Wagen am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilte. Dabei habe der Friesländer gegen 18.45 Uhr drei bis vier Jugendliche wahrgenommen, die kleine Gegenstände von der Brücke warfen. Das Dach seines Wagens wurde getroffen, jedoch nicht beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Beim Absuchen der A29 nach den geworfenen Gegenstände wurden laut Polizei mehrere Bonbons aufgefunden. Gegen die bislang unbekannten Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in Straßenverkehr eingeleitet. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Trump will Grenze zu Mexiko vom US-Militär schließen lassen

Trump will Grenze zu Mexiko vom US-Militär schließen lassen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Meistgelesene Artikel

Nach Wildunfall: 28-jähriger Fahrer schwer verletzt

Nach Wildunfall: 28-jähriger Fahrer schwer verletzt

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

19-Jähriger bespuckt Bundespolizisten und wird verhaftet

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

SPD regt weitere Ampel an der Harpstedter Straße an

Neun zu neun: Keine Mehrheit für einen Schultausch

Neun zu neun: Keine Mehrheit für einen Schultausch

Kommentare