Wagen getroffen

Jugendliche werfen von Brücke Gegenstände auf A29

Oldenburg - Jugendliche haben von einer Brücke Gegenstände auf die Autobahn 29 bei Oldenburg geworfen.

Ein 30-Jähriger befuhr die Strecke zwischen Oldenburg-Nord und Ohmstede mit seinem Wagen am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilte. Dabei habe der Friesländer gegen 18.45 Uhr drei bis vier Jugendliche wahrgenommen, die kleine Gegenstände von der Brücke warfen. Das Dach seines Wagens wurde getroffen, jedoch nicht beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Beim Absuchen der A29 nach den geworfenen Gegenstände wurden laut Polizei mehrere Bonbons aufgefunden. Gegen die bislang unbekannten Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in Straßenverkehr eingeleitet. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vereinbarung zur Flüchtlingsrücknahme mit Griechenland steht

Vereinbarung zur Flüchtlingsrücknahme mit Griechenland steht

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Fernbus auf Weg von Schweden nach Berlin verunglückt

Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Worms

Fotostrecke: Werder-Abschlusstraining vor Worms

Meistgelesene Artikel

Wildeshausen verliert an Verkaufsfläche

Wildeshausen verliert an Verkaufsfläche

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Teurer Brandschutz: 600.000 Euro mehr für Umzug der Polizei

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Unfall in Dötlingen: 50-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Frau verhindert durch Bremsung schweren Verkehrsunfall

Kommentare