Wagen getroffen

Jugendliche werfen von Brücke Gegenstände auf A29

Oldenburg - Jugendliche haben von einer Brücke Gegenstände auf die Autobahn 29 bei Oldenburg geworfen.

Ein 30-Jähriger befuhr die Strecke zwischen Oldenburg-Nord und Ohmstede mit seinem Wagen am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilte. Dabei habe der Friesländer gegen 18.45 Uhr drei bis vier Jugendliche wahrgenommen, die kleine Gegenstände von der Brücke warfen. Das Dach seines Wagens wurde getroffen, jedoch nicht beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt. Beim Absuchen der A29 nach den geworfenen Gegenstände wurden laut Polizei mehrere Bonbons aufgefunden. Gegen die bislang unbekannten Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in Straßenverkehr eingeleitet. 

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

Bayern-Tristesse: Kein Double - Trost auf dem Balkon

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

So niedlich! Prinzessin Charlotte verzaubert einfach alle

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Gildefest: Oldiefete der Königskompanie

Meistgelesene Artikel

Wie Wolfgang Grupp fast in Ahlhorn gelandet wäre

Wie Wolfgang Grupp fast in Ahlhorn gelandet wäre

Oberst Willi Meyer nach langer Krankheit dabei

Oberst Willi Meyer nach langer Krankheit dabei

Feuerwehr löscht Schornsteinbrand in Dünsen

Feuerwehr löscht Schornsteinbrand in Dünsen

Bürgermeister-Duell: Jens Kuraschinski tritt gegen Thorsten Schmidtke an

Bürgermeister-Duell: Jens Kuraschinski tritt gegen Thorsten Schmidtke an

Kommentare