Fünfjähriger stirbt nach Badeunfall in Oldenburg

Oldenburg - Nach einem Badeunfall in einem Oldenburger Schwimmbad ist ein fünfjähriger Junge im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, soll das Kind obduziert werden.

Noch sei unklar, wie es überhaupt zu dem Unfall kommen konnte. Der Junge war am Samstag in dem gut besuchten Bad von einem anderen Schwimmer in einem Freibadbecken treibend entdeckt worden. Der Schwimmmeister leistete sofort Erste Hilfe, dann kümmerte sich ein herbeigeeilter Notarzt bis zur Ankunft im Krankenhaus um das Kind. Dort starb der Junge dann am Dienstag. dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So funktioniert Virtual Fitness

So funktioniert Virtual Fitness

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Geschichte und Zukunft des Wankelmotors

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare