Stern enthüllt

Nicolas Cage in Oldenburg: "I love it"

+
Nicolas Cage enthüllte seinen Stern auf dem "Walk of Fame" in Oldenburg.

Oldenburg - Hollywood-Star Nicolas Cage (52) ist im Rahmen des Internationalen Filmfests in Oldenburg mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" geehrt worden.

Nachdem der Schauspieler am Freitag mit einigen Fans für Selfies posierte, fasste er sich bei der Enthüllung des Sterns im Innenhof der Oldenburgischen Landesbank (OLB) kurz: "I Love it. I'm happy to be here. (Ich liebe es. Ich bin froh, hier zu sein)." 

Zusammen mit Festivalleiter Torsten Neumann und OLB-Chefin Karin Katerbau wurde der zehnte Stern auf der Star-Promenade Presse und Fans präsentiert. Nach einem kurzen Sektempfang im historischen Tresorraum der OLB fuhr der Weltstar wieder davon. 

Auf dem "Walk of Fame" wurden auch schon Joanna Cassidy, Deborah Kara Unger und Veronica Ferres mit einen Stern geehrt. Am Freitagabend (21 Uhr) bekommt Cage bei einer Abend-Gala des Festivals den "German Independence Honorary Award" verliehen.

dpa

Lesen Sie auch:

- Filmfest Oldenburg: Nicolas-Cage-Events ausverkauft

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Einzelkritik: Mit Bargfrede ist Werder besser

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Bilder der steilsten Standseilbahn der Welt

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Palästinenser weisen US-Äußerungen zu Klagemauer zurück

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Weihnachtskonzert in der Sporthalle der Wiedauschule

Meistgelesene Artikel

Speelkoppel Düngstrup feiert erfolgreich Premiere des Stückes „De Neegste bidde“

Speelkoppel Düngstrup feiert erfolgreich Premiere des Stückes „De Neegste bidde“

Ursache für Brand des Schweinestalls steht fest

Ursache für Brand des Schweinestalls steht fest

Totschlag: Mehr als 13 Jahre Haft für Familienvater

Totschlag: Mehr als 13 Jahre Haft für Familienvater

Telekom und EWE wollen dem Netz im Nordwesten Beine machen

Telekom und EWE wollen dem Netz im Nordwesten Beine machen

Kommentare