Vierwöchige Veranstaltungsreihe

Festival bietet Musikgenuss im Grünen

+
Passt zusammen: Live-Musik vor idyllischer Naturkulisse. Parks, Ritterburgen, Museen, Höfe, Privatgärten, Schlösser und Stadtgärten öffnen ihre Pforten für Musikfreunde.

Delmenhorst / Oldenburg - Von Klassik über Rock bis hin zu Jazz – das Gartenkultur-Musikfestival bietet vom 29. Juli bis 28. August Konzerte für jeden Geschmack. Auch in der Region gibt es wieder vielfältige Veranstaltungen in entspannter Gartenatmosphäre.

Das Festival startet am 29. Juli um 19 Uhr mit dem Konzert der „Mozart Heros“, die auf der Burginsel Delmenhorst ihre Mischung aus Klassik und Rock präsentieren. Der Eintritt ist kostenlos.

Auch im Landkreis Oldenburg gibt es in mehreren Orten Musik im Grünen. Irish-Folk von „Midnight Court“ und eine kleine Kunstausstellung gibt es am 7. August ab 12 Uhr im Garten von „Naturell ART“ in der Oldenburger Straße in Großenkneten. Kunstvoll und jazzig wird es am 14. August in der Klosterrruine in Hude. Hier wird schon ab 11 Uhr Kunsthandwerk angeboten, bevor um 14 Uhr die Band „Back to Jazz“ unter anderem swinggenden Jazz und Bosa Nova spielt (Eintritt: vier Euro).

Eine bunte Mischung neu interpretierter Songperlen der 70er- und 80er-Jahre präsentieren „Grani und Meemken“ am 20. August ab 19 Uhr im Garten von Martina und Dieter Suhrkamp an der Haferkampstraße 14 in Sandhatten. Karten zum Preis von acht Euro gibt es im Vorverkauf im Rathaus Kirchhatten oder im Bürger-Service-Büro Sandkrug. Dort sind auch Tickets für das Konzert am darauffolgenden Tag, ebenfalls im Garten Suhrkamp, erhältlich. Sie kosten sechs Euro (Tageskasse acht Euro). Zu hören ist ab 11 Uhr die „Garden-City Company“, die Jazz zum Frühschopppen serviert. Beide Veranstaltungen finden auch bei Regen statt.

Am 25. August präsentiert das „Duo Taksim“ ab 19 Uhr im Landschaftsgarten Schütte in Ganderkesee Folklore-Musik auf Klarinette und Akkordeon – auch bei Regenwetter. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Eine Übersicht über weitere Konzerte, Infos zu den Bands und Gärten finden Interessierte im Internet. Das Gartenkultur-Musikfestival ist ein Projekt des Kommunalverbundes Niedersachsen / Bremen und findet in diesem Jahr zum 14. Mal statt. Insgesamt gibt es 43 Konzerte in 24 Städten.

www.gartenkultur-musikfestival.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Wie werde ich Notfallsanitäter/in?

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Meistgelesene Artikel

Aufwind für freies Surfen in der Wildeshauser Innenstadt

Aufwind für freies Surfen in der Wildeshauser Innenstadt

Einblicke in neue Bücher und Brettspiele an der St.-Peter-Schule

Einblicke in neue Bücher und Brettspiele an der St.-Peter-Schule

Wildeshauser Bürgerbus sucht dringend neue Fahrer

Wildeshauser Bürgerbus sucht dringend neue Fahrer

„Gospel-United"-Konzert in Colnrade

„Gospel-United"-Konzert in Colnrade

Kommentare