Ermittler vermuten Zusammenhang

Erneut Feuer in Oldenburg: 19 Menschen evakuiert

+
Die Feuerwehr war mit 60 Kräften im Einsatz.

Oldenburg - Erneut brannte es in Oldenburg. In der Nacht zu Montag stand ein Dachstuhl sowie ein Carport in Flammen. Bereits in der vorherigen Nacht brannten Autos sowie ein Hausdach. 

Die Ermittler gehen mittlerweile von einem Brandstifter aus.In der Nacht zu Sonntag brannte es bereits im Ortsteil Tweelbäke, Autos und ein Dach standen in Flammen

Am Montagmorgen, gegen 4 Uhr, wurde die Feuerwehr in die Alexanderstraße nach Bürgerfelde gerufen.  Dort brannte ein Dachstuhl. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand dazu ein Carport in Flammen. Zwei darin untergebrachte Autos wurden beschädigt.

Die Flammen schlugen auf ein Zweifamilienhaus neben dem Carport über, ein mehrgeschossiges Haus direkt daneben musste wegen der großen Strahlungshitze evakuiert werden. 

60 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit Drehleiter im Einsatz, 19 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Flüchtlings- und Migrantenfrauen lernen in Ahlhorn Radfahren

Flüchtlings- und Migrantenfrauen lernen in Ahlhorn Radfahren

Kommentare