Vier weitere Mülleimerbrände

Dachstuhl durch Brandstiftung in Oldenburg schwer beschädigt

+
Die Feuerwehr wurde zunächst zu einem Carport-Brand gerufen. Bei ihrem Eintreffen hatte das Feuer bereits auf das Dach des anliegenden Wohnhauses übergegriffen.

Oldenburg - In der Nacht zu Sonntag ist der Dachstuhl eines Hauses in Oldenburg-Tweelbäke schwer beschädigt worden. Das Feuer war von einem Carport auf das Wohnhaus übergesprungen. Die Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

Oliver Schweder vom Einsatzleitdienst der Feuerwehr Oldenburg berichtet von vier weiteren Einsatzorten. In diesen Fällen seien Mülleimer in Brand geraten. 

Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer vom Carport bereits auf das anliegende Wohnhaus übergegriffen. Der Dachstuhl wurde stark beschädigt.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Sie waren in der Nacht mit einem Hubschrauber im Einsatz, um mögliche weitere Brandherde oder die Täter ausfindig zu machen. 

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Maria Etzold organisiert nach 50 Jahren die letzte Blutspende

Kommentare