150.000 Euro Schaden

Carport und Autos in Oldenburg abgebrannt

+
Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhauses übergriff.

Oldenburg - Bei dem Brand eines Carports in Oldenburg sind am Dienstagabend drei Autos und ein Wohnmobil niedergebrannt.

Nach Polizeiangaben entstand bei dem Feuer am Dienstagabend ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr war mit 20 Kräften im Einsatz, sie konnten einen Übergriff der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Die Brandursache war zunächst unklar. dpa

Brand in Oldenburg

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Straßenneubau: Anwohner atmen auf

Straßenneubau: Anwohner atmen auf

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Kommentare