150.000 Euro Schaden

Carport und Autos in Oldenburg abgebrannt

+
Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhauses übergriff.

Oldenburg - Bei dem Brand eines Carports in Oldenburg sind am Dienstagabend drei Autos und ein Wohnmobil niedergebrannt.

Nach Polizeiangaben entstand bei dem Feuer am Dienstagabend ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr war mit 20 Kräften im Einsatz, sie konnten einen Übergriff der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Die Brandursache war zunächst unklar. dpa

Brand in Oldenburg

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

„Genuss am Fluss“ steht „auf drei guten Säulen“

Kommentare