Autofahrer rammt „Dingo“

Autofahrer rammt „Dingo“

+
Autofahrer rammt „Dingo“

Schwere Verletzungen hat ein 35-jähriger Autofahrer aus Rastede am Dienstag gegen 6.30 Uhr bei einem Unfall auf der A29 bei Oldenburg erlitten.

Schwere Verletzungen hat ein 35-jähriger Autofahrer aus Rastede am Dienstag gegen 6. Er fuhr auf ein gepanzertes Radfahrzeug der Bundeswehr, einen „Dingo“, auf. Laut Polizeibericht ereignete sich der Unfall möglicherweise aufgrund eines missglückten Überholvorganges 200 Meter vor der Autobahnausfahrt Ohmstede in Richtung Osnabrück. Die Berufsfeuerwehr Oldenburg befreite den eingeklemmten Mann, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. Während der rund zweistündigen Rettungs- und Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die Autobahn kurzzeitig und leitete der Verkehr anschließend einspurig an der Unfallstelle vorbei. Der Stau war bis zu vier Kilometer lang.

Foto: van Elten

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Spascher Sand wächst und möchte es warm haben

Kommentare