Schaden liegt bei etwa 250.000 Euro

Mutmaßliche Bande von Autodieben festgenommen

Oldenburg - Die Polizei hat sechs mutmaßliche Mitglieder einer Bande von Autodieben in Vechta und Ahlhorn im Landkreis Oldenburg festgenommen.

Gegen vier der sechs Männer im Alter von 26 bis 37 Jahren seien Untersuchungshaftbefehle erlassen worden, sagte Polizeisprecher Wolfgang Belz am Mittwoch. „In zwei Fällen konnte ein dringender Tatverdacht nicht begründet werden.“ Die Ermittler gehen davon aus, dass die Männer hochwertige Autos in Osnabrück, Dortmund und Essen gestohlen haben. Der Schaden liege bei rund 250.000 Euro.

Es werde geprüft, ob weitere Straftaten auf das Konto der „hochprofessionell und arbeitsteilig" arbeitenden Bande gehen, sagte Belz. Die Ermittlungen seien im vollen Gange, "das Bild ist noch nicht rund". Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei in Oldenburg ermitteln seit Mai gegen die international agierende Bande. Die Festnahmen erfolgten bereits am vergangenen Donnerstag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Pariser Gipfel drängt Wirtschaft zum Klimaschutz

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Gewaltige Explosion in Österreich - Lieferengpässe bei Gas

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Clemens Fritz im Interview: „Ich möchte von Frank lernen“

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Das sind die Luxusautos der Fußball-Stars

Meistgelesene Artikel

Verein hat Gebäude in Brettorf in ein Meditationszentrum verwandelt

Verein hat Gebäude in Brettorf in ein Meditationszentrum verwandelt

Gleich zwei Schwelbrände in holzverarbeitendem Betrieb

Gleich zwei Schwelbrände in holzverarbeitendem Betrieb

Netzwerk Frühe Hilfen befasst sich mit Eltern am Smartphone

Netzwerk Frühe Hilfen befasst sich mit Eltern am Smartphone

Frischer Wind bei den Dötlinger Gästeführern

Frischer Wind bei den Dötlinger Gästeführern

Kommentare