Ausstellung des Projektes „Kunst_Macher“ in den Räumen der Museumspädagogik in Oldenburg

Kinder erschaffen nach großen Vorbildern eigene Bilder

+
Die kleinen Künstler mit ihren Werken und ihrer Lehrerin Ellen Siemann (hinten l.) bei der Eröffnung der Ausstellung „Kunst_Macher“.

Oldenburg - Zwölf Schüler der Katholischen Grundschule Eversten haben nun ihre Ausstellung „Kunst_Macher“ in den Atelierräumen der städtischen Museumspädagogik in Oldenburg vorgestellt. Die Kinder haben von Oktober bis März im Rahmen der „Förderung besonderer Begabungen“ das Stadtmuseum Oldenburg und das Horst-Janssen-Museum erkundet und eigene künstlerische Arbeiten entworfen.

So entstanden zu den Sonderausstellungen „Crossover“ und „Beuys ohne Hut“ Reliefs und Collagen sowie Malereien zu den Schätzen des Stadtmuseums. Unterstützt wurden die Schüler dabei von der Lehrerin Ellen Siemann und der Kunstvermittlerin Heike Seiferth.

„Durch den Austausch untereinander und mit Seiferth sollen die Kinder Selbstbewusstsein für ihre künstlerische Praxis entwickeln“, erklärt Museumspädagogin Sandrine Teuber und führt näher aus: „Sie lernten Originale genau zu betrachten und zu hinterfragen und auch ihre künstlerische Tätigkeit zu reflektieren.“

Die Werke der „Kunst_Macher“ sind noch bis zum 17. Mai in den Räumen der Museumspädagogik an der Raiffeisenstraße 25 in Oldenburg zu sehen.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Langer Shoppingtag in Wildeshausen geplant

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare