Familienstreitigkeiten

Angriff bei Trauerfeier - Zwei Menschen verletzt

Oldenburg - Bei einer Trauerfeier in den Räumen der jesidischen Gemeinde in Oldenburg sind zwei Menschen bei einem Angriff verletzt worden.

Die Polizei vermutet Familienstreitigkeiten als Hintergrund. Sechs Brüder im Alter zwischen 30 und 50 Jahren waren nach Zeugenangaben zu der Feier erschienen und verletzten Gäste mit Schlägen und Messerstichen, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Ein 40-Jähriger sei schwer, sein 37-jähriger Schwager leicht verletzt worden. Sowohl Opfer als auch Angreifer waren Syrer. Die mutmaßlichen Angreifer hätten den Tatort vor Eintreffen der Einsatzkräfte verlassen. Ihre Identität habe aber ermittelt werden können, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tellfreunde Schobrink feiern Dorffest in Diepholz

Tellfreunde Schobrink feiern Dorffest in Diepholz

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen 

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zehntausende marschieren gegen Hass - Lob von Trump

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Schwelbrand unter den Dachziegeln

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Auto prallt frontal gegen Baum - Fahrer stirbt

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Politesse: „Die Beleidigungen gehen oftmals unter die Gürtellinie“

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Kommentare