Technologie- und Gründerzentrum holt Platz drei im internationalen Wettbewerb

Oldenburg bleibt in der Weltspitze

Erster Gratulant: Peter Harman (links) vom „UKBI“ übergibt Jürgen Bath die Auszeichnung.

Oldenburg - OLDENBURG (dn) · Gerd Schwandner scheute nach dem Triumph auch den ganz großen Vergleich nicht.

„Das TGO steht jetzt auf einer Stufe mit Silicon Valley, das ist großartig“, freute sich Oldenburgs Bürgermeister über den sensationellen dritten Platz des Technologie- und Gründerzentrums Oldenburg (TGO) im weltweiten Wettbewerb der Technologiezentren „Science Based Incubators“, für den das TGO in der vergangenen Woche in Liverpool ausgezeichnet wurde. Geschäftsführer Jürgen Bath nahm aus den Händen von Peter Harman, dem Vorsitzenden der britischen TZ-Vereinigung „UKBI“, die Ehrung entgegen. 48 Zentren aus 33 Nationen und von allen Kontinenten waren für den Award nominiert, am Ende setzte sich das Zentrum in Coimbra (Portugal) vor San Jose und Oldenburg durch. „Wir werden erwachsen – und immer besser“, jubelte Bath: „Vor vier Jahren haben wir die Auszeichnung des besten jungen Zentrums erhalten, dann haben wir dreimal die Kategorie des am wirtschaftlichsten geführten Zentrums gewonnen und jetzt sogar in der Gesamtwertung den dritten Platz belegt. Das ist eine tolle Entwicklung.“ Aufsichtsratsvorsitzender Bernhard Ellberg gratulierte: „Das TGO ist wieder einmal spitze. Die nun schon mehrjährigen internationalen Erfolge des Zentrums sind eine verdiente Würdigung der Arbeit des Geschäftsführers und seines Teams. Damit hat sich das TGO mittlerweile in der weltweiten Spitzengruppe der Technologiezentren etabliert.“ Schwandner blickte bereits voraus: „Genau jetzt müssen wir die Förderung junger Talente und Technologien mit ungebremster Energie fortsetzen.“

Mit der Auszeichnung wurden sowohl die wirtschaftliche Betriebsführung, der generierte Erfolg als auch die Nachhaltigkeit des Wirkens gewürdigt. Der Wettbewerb wurde von der Vereinigung „The Technopolicy Network“ mit Sitz in Den Haag durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Gute Ernährung und guter Schlaf: So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Gute Ernährung und guter Schlaf: So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Kommentare