„Notwendig und richtig“

Landkreis - (ck) · 560 Frauen aus dem Landkreis nahmen vergangenes Jahr die Schwangerschaftskonfliktberatung bei „donum vitae“ in Wildeshausen und „pro familia“ in Oldenburg in Anspruch.

Für diese Arbeit gewährten die Mitglieder des Kreisgleichstellungsausschusses gestern eine Gesamt-Zuwendung in Höhe von 6 700 Euro – 3 100 Euro an „pro familia“, 3 600 Euro an „donum vitae“. Diese Staffelung wie im Vorjahr ergibt sich aus dem Anteil der Beratungen. Bei „donum vitae“ suchten 347 Frauen Hilfe, bei „pro familia“ 213. „Nicht alle Landkreise unterstützen derartige Leistungen so wie wir, aber es ist notwendig und richtig“, urteilte die Kreisgleichstellungsbeauftragte Ina-Maja Lemke-Hadick.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen

Querdenker-Demo in Wildeshausen
Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt

Wildeshauser bei Unfall auf A 1 schwer verletzt
Drei Corona-Tote aus Wildeshausen und Dötlingen

Drei Corona-Tote aus Wildeshausen und Dötlingen

Drei Corona-Tote aus Wildeshausen und Dötlingen
Zwei Unfälle in Wildeshausen: drei Verletzte

Zwei Unfälle in Wildeshausen: drei Verletzte

Zwei Unfälle in Wildeshausen: drei Verletzte

Kommentare