Ralf Meyer hofft auf Unterstützung der Modellbauer / Texte sowie Tipps und Tricks willkommen / Anmelden für Kohlgang

MCW mit neuem Internetauftritt – nur Fotos fehlen

Neu gestaltet ist der Internetauftritt des Modellbau-Clubs.

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (jd) · Schiffsmodelle sind derzeit zwar noch nicht auf dem Anna-See auf Gut Altona zu sehen, aber die Mitglieder des Modellbau-Clubs Wildeshausen (MCW) sind dennoch intensiv mit ihrem Hobby beschäftigt.

Während die meisten „Kapitäne“ wohl intensiv im Hobby-Keller an ihren Modellen basteln, hat Kassenwart und Internetadministrator Ralf Meyer sich dem Internetauftritt des Vereins gewidmet und diesen komplett neu und wesentlich übersichtlicher gestaltet.

Die Homepage aber soll nun möglichst schnell mit „Leben“ gefüllt werden. „Daher bitte ich alle Mitglieder, mir Fotos von ihren Modellen zukommen zu lassen, damit ich eine Fotogalerie anlegen kann“, betont Meyer, der auch gerne bereit ist, die Fotos von den Booten zu machen, falls keine vorliegen. Mit den Fotos sollten die Modellbauer aber auch eine kurze Beschreibung des Modells mit den wichtigsten Daten einreichen.

„Da die Gestaltung einer solchen Seite sehr viel Arbeit bedeutet, bin ich für jede Hilfe dankbar“, appelliert Meyer an die Vereinskollegen: „Wer Lust hat, kurze Texte von Veranstaltungen oder Bauberichte zu verfassen, kann seiner Fantasie freien Lauf lassen. Auch Tipps und Tricks für den Modellbau sind immer wieder willkommen.“

Wer Meyer Fotos oder Texte zukommen lassen möchte, kann diese per E-Mail an r.meyer@mc-wildeshausen senden. Möglich ist auch, die Dateien auf USB-Stick oder CD zu bannen: „Es wäre schön, wenn ich bis zum Kohlgang oder zur Jahreshauptversammlung schon die ersten Fotos bekommen könnte.“

Genau dieser Kohlgang steht am 19. Februar bei den Modellbauern auf dem Kalender. Treffen ist um 15 Uhr am Clubheim in Altona. Um 18 Uhr gibt es im Hotel „Gut Altona“ Kohl und Pinkel. Wer Probleme mit dem Gehen hat, trifft sich kurz vor 18 Uhr mit den „Wanderern“ am Clubheim. Zudem besteht die Möglichkeit, während des Zwischenstopps zur Gruppe zu stoßen. Auskünfte erteilt hierzu Kohlkönig Peter Müller unter Tel 04431/7383035.

Fürs Kohlessen sind bei der Anmeldung bis zum 13. Februar (sonntags im Clubheim oder bei den Vorstandsmitgliedern) 14,50 Euro (Jugendliche acht Euro) zu entrichten. Der Vorstand weist darauf hin, dass Getränke in diesem Betrag nicht enthalten sind, diese hat jeder selbst zu zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Meistgelesene Artikel

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

Freie Fahrt ab Freitagnachmittag

Ausschuss berät über Straßenausbau

Ausschuss berät über Straßenausbau

Erinnerung und Mahnung zugleich

Erinnerung und Mahnung zugleich

Serie Frühgeborene: Zuhause auf Zeit für Frühchen-Eltern

Serie Frühgeborene: Zuhause auf Zeit für Frühchen-Eltern

Kommentare