FDP-Bezirksparteitag beschloss Antrag zur Biogas-Eindämmung

„NawaRo-Bonus“ soll verschwinden

Landkreis - (ck) · „Diese Entscheidung beruhte auf großer Güte, aber wenig Weisheit“, urteilte die FDP-Bezirksvorsitzende Angelika Brunkhorst über die Bonus-Erhöhung für Strom aus nachwachsenden Rohstoffen („NawaRo“), den die schwarz-rote Bundesregierung vor zwei Jahren traf.

Durch diesen „Sündenfall“ erhöhte sich der „NawaRo-Bonus“ rückwirkend auch für Strom aus bereits bestehenden Biogas-Anlagen. Alle Biomasse-Kraftwerke, die seitdem entstanden, sollen nun zwar Bestandsschutz genießen. Doch für neue Anlagen müsse der „NawaRo-Bonus“ entfallen. So sieht es der am Freitag von der Mehrheit des FDP-Bezirksparteitags beschlossene Antrag vor, in dem die Liberalen ihren Landes- und Bundesvorstand sowie die Bundestagsfraktion auffordern, sich für eine Änderung des „Erneuerbare-Energien-Gesetzes“ (EEG) einzusetzen. Zudem erwartet der Bezirk von seiner Landtagsfraktion, eine Initiative im Bundesrat zu starten. Eine entsprechende Vorlage an die Länderkammer zur „Steuerung des weiteren Ausbaus von Biomasse zur Biogaserzeugung“ ließ Niedersachsens Umweltminister Hans-Heinrich Sander bereits ausarbeiten.

Der auf Initiative des FDP-Bezirksehrenvorsitzenden Eilert Tantzen formulierte Antrag sieht vor, dass weitere Boni zur Verwertung der sekundären Reststoffe in einem Bonus zusammengefasst werden sollen. Darüber hinaus pochen die Liberalen darauf, die Privilegierung der 500-Kilowatt-Anlagen im Außenbereich bezüglich ihrer Leistung nicht zu erhöhen. Und sie erinnern daran, dass es einer noch strikteren Kontrolle bedürfe, dass die Betreiber nicht mehr Energie einspeisen. „Denn auch solche Anlagen lassen sich baulich verändern und optimieren“, weiß Brunkhorst.

Gleichzeitig stellt sie klar: „Wir wollen die Biogas-Investoren nicht generell verdammen. Aber der umfangreiche Anbau von Mais für diese Systeme hat zu einer Überspitzung der Situation geführt.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten
Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug
Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus
Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Kommentare