Verlosung diesmal im Landkreis Oldenburg / Kalender bei unserer Zeitung

Mit dem Lions-Kalender gewinnen

Hermann Klattenhoff (Clubmaster), Jörg Lencer (Pressebeauftragter) und Lutz Spanka (Präsident, v.l.) mit den Kalendern.

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Eine tolle Idee: Jeden Tag im Dezember, bis Heiligabend, die Gelegenheit haben, Preise im Wert bis 1 300 Euro gewinnen und am Nikolaustag und am 24. Dezember sogar richtig absahnen. Das können Leser unserer Zeitung jetzt, wenn sie den Kalender des Lions Clubs Oldenburger

Geest erwerben. Gab es in den vergangenen Jahren auch in Wildeshausen nur den Kalender aus Syke, der weitere Wege mit sich brachte, wenn jemand aus dem Landkreis Oldenburg gewonnen hatte, können in diesem Jahr erstmalig sogar Gewinne ganz in der Nähe abgeholt werden. Schön dabei ist auch: Jeder, der einen Kalender für fünf Euro erwirbt, unterstützt damit die Tafeln für Bedürftige im Landkreis Oldenburg. „Es gibt bei dieser Aktion nur Gewinner“, betont Lions-Präsident Dr. Lutz Spanka.

Der Lions-Kalender ist in diesem Jahr vollgepackt mit Preisen im Gesamtwert von fast 10 000 Euro. Die Gewinne reichen von einem exklusiven Servierwagen im Wert von 1 300 Euro über (Reise-) Gutscheine, zahlreiche Geldgewinne, Rundflüge, Einkaufsgutscheine, Leihautos für ein Wochenende und vieles mehr.

Wichtig für die Gewinner ist die Losnummer, mit der jeder Lions-Kalender auf der Vorderseite versehen ist. Täglich vom 1. bis zum 24. Dezember werden Gewinn-Nummern in dieser Zeitung sowie im Internet unter http://www.lions-club-oldenburger-geest.de veröffentlicht. Sollte also die Nummer des eigenen Kalenders als Gewinn-Nummer veröffentlicht werden, öffnet der Besitzer das Türchen des entsprechenden Tages und liest, was er gewonnen hat. Mit dem Kalender in der Hand kann der Preis beim Sponsor abgeholt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt

Trickdiebe in der Wildeshauser Innenstadt
Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen

Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen

Gnadenhof in Dünsen: Erste Unterstützung, aber auch neue Sorgen
Mit gefälschten Impfpässen aufgefallen

Mit gefälschten Impfpässen aufgefallen

Mit gefälschten Impfpässen aufgefallen
Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen

Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen

Schrottanhänger mit 24 Tonnen Champagner aus dem Verkehr gezogen

Kommentare