Offizielle Einweihung erst für den Herbst geplant / 21 Plätze im Kindergarten und viele Angebote bei den „Frühen Hilfen“

Lebenshilfe-Kindergarten nahm gestern seinen Betrieb auf

Vor kurzem wurden die Küchen in den Räumen installiert. ·
+
Vor kurzem wurden die Küchen in den Räumen installiert. ·

Wildeshausen - Die neue heilpädagogische Kindertagesstätte der Lebenshilfe mit dem wohlklingenden Namen „Farbenfroh“ hat gestern in Wildeshausen ganz unspektakulär ihren Betrieb aufgenommen. Elf von 21 Kindern verlebten ihren ersten Tag in den modernen Räumen. Die offizielle Einweihung der Einrichtung ist für den Herbst geplant. Bis dahin sollen sich die Kinder mit Förderbedarf erst einmal eingelebt haben.

Die Fertigstellung des Kindergartens ist plangemäß gelaufen. „Wir sind sehr zufrieden. Die Firmen haben in den vergangenen drei Wochen noch einmal richtig Gas gegeben“, so Christine Mengkowski, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit. Allerdings seien in den „Frühen Hilfen“ plangemäß noch die Handwerker aktiv, weil dort erst gegen Ende September die Fertigstellung vorgesehen ist. Auch die Außenanlagen sind erst soweit nutzbar, wie sie für den heilpädagogischen Kindergarten gebraucht werden. „In drei Wochen sind wir damit komplett fertig“, sagt Mengkowski.

Der Kindergarten hat drei Gruppenräume mit jeweils einer Küchenzeile. Dort werden Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut. Die „Frühen Hilfen“ setzen deutlich eher ein. Dort werden Kinder möglichst früh nach der Geburt betreut, wenn bei ihnen Defizite erkennbar sind. So sollen gleich optimale Chancen für die Kleinen geschaffen werden. Der Gebäudekomplex umfasst neben den Gruppenräumen eine Bewegungshalle, einen Matschraum und einen Snoezelenraum. Das Angebot der Lebenshilfe richtet sich an behinderte Kinder, von Behinderung bedrohte Kinder aber auch solche Kinder, die entwicklungsverzögert sind, wesentliche Auffälligkeiten in ihrer Wahrnehmung oder in ihrem Verhalten zeigen. Das gesamte Gebäude ist lärmgemindert ausgestattet. · dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Meistgelesene Artikel

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz hoch

Schlachtbetrieb in Emstek treibt Corona-Inzidenz hoch
350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf

350.000 Euro Schaden bei der Raiffeisen in Brettorf
Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen

Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen

Feuerwehr Düngstrup: fünf Einsätze in sieben Tagen
Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Lenzschau: „Der Frust ist groß“

Kommentare