CDU fordert wieder mehr Geld für das Filmfest Oldenburg

Kürzung steht am Pranger

In Finanznot: Das Filmfest Oldenburg.

Oldenburg - OLDENBURG (dn) · Die Schreckensmeldung vom möglichen finanziellen Kollaps des Oldenburger Filmfestes (wir berichteten) war noch keine 24 Stunden alt, als sich in der Politik schon die erste Reaktion regte.

Und die kam nicht wirklich überraschend. „Wir hatten wegen der Bedeutung des Filmfestes schon bei den Haushaltsberatungen gegen die Kürzungen gestimmt“, ließ gestern der CDU-Fraktionsvorsitzende im Oldenburger Stadtrat, Hans-Jürgen Klarmann,in einer Pressemitteilung verlauten: „Eine hochkarätige Veranstaltung mit internationaler Bedeutung für die Stadt Oldenburg darf nicht kaputt gespart werden.“

Torsten Neumann, der Leiter des Filmfestes, dürfte es mit Genugtuung hören. „Ich hoffe, dass es bald zu Gesprächen mit der Stadt kommt“, so Neumann, „denn so können wir im nächsten Jahr nicht weitermachen.“ Nachdem die Stadt die Förderung für das Filmfest von 100 000 auf 47 500 Euro beschnitten hat, sei die Situation dramatisch: „Wir warten nun auf ein Zeichen der Stadt, ob wir hier weiter erwünscht sind, oder nicht.“

Das kam jetzt zumindest schon einmal von der Opposition. Der CDU-Kreisvorsitzende Olaf Klaukien fordert, die Kürzung von über 50 Prozent zurückzunehmen und es stattdessen beim Anteil an der Haushaltskonsolidierung von fünf Prozent, also 5 000 Euro, zu belassen: „Eine solche Beteiligung wäre völlig in Ordnung.“ Das wäre auch ganz im Sinne von Torsten Neuman, der bereits klargestellt hat, „dass eine Rückkehr zum Provinzfestival inakzeptabel ist. Da machen wir nicht mit.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Meistgelesene Artikel

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Hübsches Kleinod an der Kirchstraße

Den Orden gibt es später: Ernst Frost wurde vor 50 Jahren Schaffer

Den Orden gibt es später: Ernst Frost wurde vor 50 Jahren Schaffer

Alle hoffen auf weitere Lockerungen

Alle hoffen auf weitere Lockerungen

Bald geht‘s barfuß – mit viel Ge(h)fühl

Bald geht‘s barfuß – mit viel Ge(h)fühl

Kommentare