Während die Jugendlichen Niederdeutsch beherrschen, müssen die Erwachsenen passen

Kreissieger beim Lääswettstriet

Nach der Siegerehrung (v.l.): Fentke Stolle, Chiara Eujen, Frank Eger, Friederike Hellbusch, Michael Brandt, Philip Vosteen, Johann Strudthoff, Lena Hannekum und Harm-Aike Hollmann.

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) · Sechs Kreissieger wurden gestern im Rahmen des „Plattdüütsch Lääswettstriet“ im Wildeshauser Gymnasium ermittelt. Sie alle dürfen den Kreis nun auf Bezirksebene vertreten.

Landrat Frank Eger kann kein Platt, der Geschäftsführer der Oldenburgischen Landschaft, Michael Brandt, kann kein Platt, und auch Schulleiter Ralf Schirakowski spricht kein Niederdeutsch. Diesen drei wichtigen Herren hatten 41 Schülerinnen und Schüler einiges voraus. Sie präsentierten gestern wirklich in erstklassiger Manier ihre plattdeutschen Texte.

„Das ist schon fast ein wenig peinlich“, erklärte Eger gestern angesichts der geballten Inkompetenz der begrüßenden Gäste. Er hatte aber eine gute Entschuldigung parat: „Als sich zur Schule ging, konnte die Hälfte meiner Mitschüler Plattdeutsch. In der Schule aber durfte nur Hochdeutsch gesprochen werden. Da war ich fein raus.“ Später habe er es bedauert, kein Platt zu können. „Aber ich hatte keine Großeltern, die es mir beibringen konnten.“

„Ihr könnt viel mehr als wir hier vorne“, sagte dann auch Michael Brandt. „Nicht nur beim Platt sondern auch vermutlich am Computer.“ Er wünschte den Gewinnern (siehe Kasten) alles Gute für die nächste Runde.

Der Wettbewerb war abermals sehr gut von Lehrer Johann Strudthoff im Auftrag der Oldenburgischen Landschaft organisiert worden. Die „Streitschlichter“ des Gymnasiums hatten für Kaffee, Tee, Saft und Kuchen gesorgt. Wiebke Timmermann (10) und Nadine Fischer (10) lasen das Stück von „De Platt Ganter“, der seine Artgenossen aus der Schlachterei befreit, Fentke Stolle aus Hude sang das Lied „Lemon Tree“ auf Platt. Die Kinder und Jugendlichen hatten ihre Texte in sechs Gruppen nach Alter geordnet gelesen. Anschließend bekamen alle eine Teilnehmerurkunde, und die Sieger erhielten noch ein Medaille.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bestes Marktwetter bei Maimarkt in Vilsen

Bestes Marktwetter bei Maimarkt in Vilsen

Fotostrecke: Werder-Fans in Papenburg

Fotostrecke: Werder-Fans in Papenburg

5. Gartentage in Thedinghausen

5. Gartentage in Thedinghausen

Bayerns Meister um Robbéry - 1:0 für "ausgelaugten" Kovac

Bayerns Meister um Robbéry - 1:0 für "ausgelaugten" Kovac

Meistgelesene Artikel

Brand bei Abschleppwagen

Brand bei Abschleppwagen

Trockenheit bringt Heide großflächig in Gefahr

Trockenheit bringt Heide großflächig in Gefahr

Frühstück, Snacks und Kaffeegedeck: Diekhaus öffnet Donnerstag

Frühstück, Snacks und Kaffeegedeck: Diekhaus öffnet Donnerstag

Kommentare