Interkommunales Gewerbegebiet liegt auf Eis

„Können mit Verzögerung leben“

Dötlingen - (ts) · Gelassen reagiert Dötlingens Bürgermeister Heino Pauka auf die Nachricht aus Wildeshausen, das geplante, gemeinsame interkommunale Industrie- und Gewerbegebiet „Wildeshausen-West“ vorerst nicht weiter zu verfolgen. Aufgrund der knappen Finanzen wird es im Haushalt 2010 der Wittekindstadt voraussichtlich nicht berücksichtigt werden.

„Wildeshausen ist hier Herr des Verfahrens, wir können das nur zur Kenntnis nehmen“, sagte Pauka gestern. Bisher habe es ohnehin nur ein Gespräch gegeben. Seitdem sei nicht viel passiert. „Auch wenn wir das Planfeststellungsverfahren natürlich verfolgt haben“, so Pauka, für den die Pläne nun aber nicht endgültig gestorben sind.

Auch die Entstehung des interkommunalen Gewerbegebiets auf dem ehemaligen Fliegerhorst Ahlhorn sehe er nicht als Grund, das gemeinsame Projekt mit Wildeshausen aufzugeben. Zwar entscheide jeder Unternehmer selbst, wo er sich ansiedeln möchte, Wildeshausen sei aber durchaus ein attraktiver Standort. Aber auch dort würden einem die Betriebe in Zeiten der Wirtschaftskrise nicht die Türen einrennen. „Von daher kann ich mit einer Verzögerung gut leben“, sagte Pauka.

Während die Pläne für das interkommunale Industrie- und Gewerbegebiet erst einmal auf Eis liegen, tut sich aber etwas beim Gewerbegebiet „Neerstedt Süd“. Die Firma „Alternative Energien“ von Gerd Bolling könnte bald Nachbarn bekommen. „Ich führe momentan Gespräche mit mehreren ernsthaften Interessenten“, verriet Pauka. „Und ich gehe davon aus, dass es noch 2010 Verkäufe geben wird.“

Insgesamt gibt es noch viel Platz auf der etwa acht Hektar großen Fläche an der Landesstraße 872. Grundstücke veräußert die Gemeinde hier ab einer Mindestgröße von 2000 Quadratmetern. Nachdem viele Unternehmer 2009 eher zurückhaltend waren, hofft der Bürgermeister, dass „wieder mehr den Mut haben, zu investieren“.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

Kreis prüft Ampel an Harpstedter Straße

Kreis prüft Ampel an Harpstedter Straße

Schläge für die Ex-Freundin

Schläge für die Ex-Freundin

Kaum Konflikte auf der Kaiserstraße

Kaum Konflikte auf der Kaiserstraße

Kommentare