Ole Mahlstedt gibt Radweg-Teilstück an der Kreisstraße 5 frei

Kleiner Mann kommt groß raus

Ole Mahlstedt (vorn) durfte das rote Absperrband durchtrennen.

Harpstedt - RECKUM/WINKELSETT (eb) · Große Aufmerksamkeit erntete dieser Tage der kleine Ole Mahlstedt: Er durfte in Reckum ein rotes Band durchschneiden und so ein Teilstück des Radweges entlang der Kreisstraße 5 freigeben, das rund 60 Pedalritter unterschiedlichen Alters mit einer kleinen Radtour einweihten.

Anwohner aus Reckum und Winkelsett aller Generationen beteiligten sich daran. Der Streckenabschnitt zwischen den beiden Ortschaften war an Wegkreuzungen und Brücken mit gebundenen Säulen und Fahnen liebevoll geschmückt worden. Ein „Radweg-Quiz“ sorgte zusätzlich für gute Laune. In geselliger Runde und in Verbindung mit Kaffeetafel, Grillen und „Public Viewing“ zur Fußball-WM klang die Einweihung in Hartlages Schuppen aus.

Es habe richtige Dorffeststimmung geherrscht, berichtet Renate Blohm aus Winkelsett.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Spanien: Wo Formentera sogar Mallorca schlägt - und wo nicht

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Meistgelesene Artikel

Illegal Tanne auf städtischem Grund gefällt

Illegal Tanne auf städtischem Grund gefällt

Illegal Tanne auf städtischem Grund gefällt
Pläne für Villa Knagge konkretisiert

Pläne für Villa Knagge konkretisiert

Pläne für Villa Knagge konkretisiert
Klinikum Oldenburg: Frühchen stirbt an verunreinigter Milch

Klinikum Oldenburg: Frühchen stirbt an verunreinigter Milch

Klinikum Oldenburg: Frühchen stirbt an verunreinigter Milch
Muss die Verwaltung Neutralität wahren?

Muss die Verwaltung Neutralität wahren?

Muss die Verwaltung Neutralität wahren?

Kommentare