Cordes‘ Arbeit als Gemeindedirektor gewürdigt

Kein Zapfenstreich, aber anerkennende Worte

Harpstedt - „Der Bundespräsident wird mit einem Großen Zapfenstreich verabschiedet, und wir haben nicht einmal einen Trompeter bestellt“, flachste Bürgermeister Werner Richter am Montag im Fleckenrat.

Er fügte hinzu, die Verabschiedung von Uwe Cordes aus dem Nebenamt des Gemeindedirektors solle gleichwohl „nicht sang- und klanglos“ vorübergehen. Nach einer Laudatio überreichte Richter im Hotel „Zur Wasserburg“ einen Blumenstrauß und einen Gutschein, der, so wörtlich, „zu einem nahrhaften Verweilen in diesen Hallen einlädt“. Uwe Cordes dankte und ließ durchblicken, seine Frau Elke habe bereits Ansprüche auf die Blumen angemeldet.

In der konstituierenden Sitzung am 8. November 2011 hatte der Rat ihn von den Aufgaben des Gemeindedirektors entbunden und seinen bisherigen Vize Ingo Fichter für die Dauer der Ratsperiode in dieses Nebenamt berufen. „Stillos und unfair“ nannte Cordes tags darauf den Umgang der Politik mit ihm in der Phase der Entscheidungsfindung. Er hatte erst am Morgen vor der Sitzung erfahren, dass ihm am Abend der Entzug des Gemeindedirektor-Postens „blühen“ sollte. Der Rauch ist aber offenbar verflogen. Zumindest ließ sich Cordes am Montag keine Anzeichen von Groll mehr anmerken.

Werner Richter erwähnte die im Flecken immer noch geltende „Zweigleisigkeit“. Die Gemeinde werde auch von zwei Personen, Bürgermeister und Gemeindedirektor, repräsentiert. „Das mag eine etwas unglückliche Konstruktion sein, aber ich denke, es ist eine sehr sinnvolle“, sagte er. Richter bescheinigte Uwe Cordes, seine Aufgaben in seiner Zeit als Gemeindedirektor „zumeist unverdrossen“ erledigt zu haben, wenngleich es natürlich nicht ausgeblieben sei, dass „die Verwaltung manchmal eine andere Sicht der Dinge hatte als der Rat“. Der Bürgermeister sprach Cordes Dank im Namen des Rates für die geleistete Arbeit aus. Er bezog darin auch alle anderen Mitarbeiter der Verwaltung ein. · boh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Kampfabstimmung um CDU-Vorsitz: CDU vor Richtungsentscheid

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Furcht vor Huawei: Trump macht Indien Druck beim Thema 5G

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Karneval in Stolzenau: Prunksitzung 2020

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Anonyme Drohung an Göttinger Hainberg-Gymnasium: Polizei im Großeinsatz

Meistgelesene Artikel

Windböe drückt Lastzug in Planke

Windböe drückt Lastzug in Planke

Erste Bäume vor der Klinik entfernt

Erste Bäume vor der Klinik entfernt

SPD fordert Pflege- und Wohnstrategie

SPD fordert Pflege- und Wohnstrategie

586 Stunden im Stau - zwischen Wildeshausen und Groß Ippener

586 Stunden im Stau - zwischen Wildeshausen und Groß Ippener

Kommentare