Auf www.spickmich.de auch  Ergebnisse von Gymnasium und Realschule für alle abrufbar

Jetzt benoten Schüler ihre Lehrer

Noten im Netz: Auf www.spickmich.de können Schüler ihre Lehrer bewerten.Foto: Krüger

Wildeshausen - Dass Lehrer ihren Schülern Noten geben, ist nichts Ungewöhnliches. Läuft es allerdings umgekehrt und Schüler benoten ihre Lehrer, dann kann das hohe Wellen schlagen. So war es auch beim Internetangebot www.spickmich.de. Auf dieser Seite bewerten Schüler ihre Lehrer – und ihre Schule. Noten von 1 bis 6 können vergeben werden.

Manche Pädagogen wehrten sich gegen diese Internetseite – allerdings erfolglos. Der Bundesgerichtshof urteilte, dass die Seite rechtens ist. Damit müssen auch viele Wildeshauser Lehrer leben: So sind beispielsweise für Realschule und Gymnasium im Internet Noten abrufbar.

Gymnasiallehrer Horst Strömer hält nicht viel von der Internetseite. „Es wird kein objektives Bild wiedergegeben“, urteilt er. Stattdessen werde „nach Lust und Laune“ agiert. Ein persönliches Feedback wäre ihm wesentlich lieber. Und das wäre, so denkt er, bei ihm auch möglich. Das vertrauensvolle Verhältnis, das dafür zwischen Schülern und Lehrern herrschen müsse, könne durch die öffentliche Zur schaustellung im Internet aber geschädigt werden, befürchtet er.

Strömer wurde von den Schülern noch nicht bewertet. Sein Kollege Markus Kötke aber schon: Er erhielt die Bestnote 1,6. Und trotzdem sieht er die Seite nicht sehr positiv: „Das ist keine fundierte Rückmeldung an die Lehrer und nicht repräsentativ. Die gute Note heißt nicht, dass ich ein besonders guter Lehrer bin, aber ich komme – glaube ich – bei den Schülern ganz gut an.“ Aber auch das ist es eben, was bei der Bewertung der Lehrer zählt: Nicht nur fachliche Kompetenz und Unterrichtsvorbereitung werden benotet, sondern auch die Motivation, Coolness und Witzigkeit sowie Menschlichkeit.

Die Noten für die Lehrer werden aber erst dann veröffentlicht, wenn mindestens

nGute Zensuren für

nörtliche Pädagogen

zehn Schüler ihre Bewertung abgegeben haben. Das ist wohl auch die Erklärung dafür, dass nur eine Lehrerin der Realschule bisher eine Note hat, mit einer 1,9 sogar eine gute.

Insgesamt scheint die Realschule bei den Schülern besser abzuschneiden als das Gymnasium. Die Mitglieder von spickmich.de beurteilen neben ihren Lehrern nämlich auch ihre Schule als Institution. Die Realschule bekommt von ihren 95 bei Spickmich.de registrierten Schülern eine Durchschnittsnote von 2,9 in Kategorien wie Qualität der Lehrer, Schulgebäude, technische Ausstattung, Stimmung unter den Mitschülern, Fächer- und AG-Angebot (das mit einer 2,3 am besten abschneidet), Schulleitung und Mitbestimmungsmöglichkeiten.

Das Gymnasium beurteilen die knapp 300 registrierten Schüler mit einer 3,5. Am besten wird die Stimmung unter den Mitschülern bewertet, am schlechtesten die Mitsprachemöglichkeiten.

Dass das Gymnasium gerade hier so schlecht abschneidet, kann Strömer nicht nachvollziehen. „Die Möglichkeiten zur Mitbestimmung sind allein durch Institutionen wie die Schülerversammlung gesichert.“ Dass diese Kategorie trotzdem so schlecht beurteilt wird, liegt Strömers Meinung nach vor allem an zwei Faktoren: Einmal sei die Anonymität einer so großen Schule wie dem Gymnasium verantwortlich, zum Anderen bleibe vielen Schülern gar keine Zeit, sich zu beteiligen, weil sie so viel Zeit in Unterricht und Lernen investieren müssten.

Sichtbar sind die einzelnen Lehrerbeurteilungen übrigens nur für Mitglieder, die als Schüler der jeweiligen Schule registriert sind. Vielleicht wäre es aber nicht so schlimm, wenn manche Lehrer sich ihre Beurteilung angucken würden. Eventuell, so vermutet Strömer, würden sie dann etwas ändern in ihrem Unterricht…

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk
Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati

Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati

Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati
Neun neue ehrenamtliche Wohnberater im Landkreis Oldenburg

Neun neue ehrenamtliche Wohnberater im Landkreis Oldenburg

Neun neue ehrenamtliche Wohnberater im Landkreis Oldenburg
Betrunkener Fahrer rast gegen Baum

Betrunkener Fahrer rast gegen Baum

Betrunkener Fahrer rast gegen Baum

Kommentare