Planungen für Mehrzweckhalle vorgestellt / Silvia Schröder neue Pressewartin

TSV Ippener billigt Beitragserhöhung

+
Nach den Ehrungen im TSV Ippener – von links: Tamara Niehaus, Ute Hanser, Thorsten Schröder, Julia Niehaus, Olaf Stark, Ilka Hanser, Carsten Schröder, Brigitte Maß, Kathrin Wittenberg, Nicole Pleus, Sebastian Hohnholz, Cornelia Bruns und Torben Hüneke. ·

Gross Ippener - Um die Öffentlichkeitsarbeit im Turn- und Sportverein (TSV) Ippener kümmert sich künftig Silvia Schröder. Sie trat am Freitagabend als Pressewartin während der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Wülfers die Nachfolge von Cornelia Bruns an. Die Mitglieder wählten sie einstimmig in dieses Amt.

Vorsitzender Jens Riese, Kassenwartin Regina Stelljes, die mit Blick auf die Kassenlage ein kleines erwirtschaftetes Plus vermeldete, und Geschäftsführer Ingo Stark stellten sich zur Wiederwahl. Auch ihnen sprach die Versammlung einstimmig das Vertrauen aus. Doris Klaassen, die sich federführend um die Ippener Jugendfußballer in der Spielgemeinschaft Dünsen-Harpstedt-Ippener (SG DHI) gekümmert hat, gab diese Aufgabe ab. Ulf Schröder trat in ihre Fußstapfen. In Amt und Würden bleiben ansonsten alle Fachwarte.

Die auf der Tagesordnung stehende Beitragsanpassung ging problemlos durch. Die festgesetzten Sätze sind halbjährlich zu entrichten. Familien zahlen fortan 60 Euro, Paare 30, einzelne Mitglieder 33 und Passive zwölf Euro. Die Jugend ist von der Anpassung nicht betroffen. Hier bleibt der Beitragssatz bei 20 Euro. Für die aktiven Fußballer wird ein Zusatzbeitrag von acht Euro fällig. Jugendliche der SG DHI zahlen zusätzlich 6,50 Euro. Werden Arbeitsdienste nicht verrichtet, so schlägt dies mit einer Gebühr von fünf Euro pro Stunde – insgesamt maximal 20 Euro – zu Buche. Der TSV zählt aktuell 377 Mitglieder. Darunter sind 101 Kinder und Jugendliche.

Der Vorsitzende Jens Riese unterrichtete die Versammlung über die Mehrzweckhalle, die in Groß Ippener entstehen wird. Lichtbilder veranschaulichten die Planungen. Als Bauherrin und Betreiberin fungiert die Sport- und Freizeitcentrum Ippener GmbH. Die Nutznießer, die örtlichen Vereine, sitzen als Gesellschafter mit einer Kapitalbeteiligung von jeweils 3 125 Euro „im Boot“. Der Bauantrag ist durch. Der TSV-Vorsitzende erhofft sich eine Fertigstellung des Neubaus bis Mitte 2012. Ansonsten ließ Jens Riese ein ruhiges Vereinsjahr Revue passieren.

Über einen Blumenstrauß freute sich Brigitte Maß, die sich seit 22 Jahren als Übungsleiterin engagiert. Eine entsprechende Würdigung erfuhr ebenso die langjährige Vorstandsarbeit der bisherigen Pressewartin Cornelia Bruns sowie der zweiten   Vorsitzenden Nicole Pleus. Geehrt werden sollten außerdem insgesamt 24 Mitglieder für zehn- oder 25-jährige Mitgliedschaft. Zehn waren anwesend, namentlich Sebastian Hohnholz, Torben Hüneke, Carsten Schröder, Thorsten Schröder und Kathrin Wittenberg (alle für 25 Jahre mit Silbernadel und TSV-Uhr bedacht), Ute und Ilka Hanser, Olaf Stark sowie Tamara und Julia Niehaus (alle für zehn Jahre mit Urkunden und Eisgutscheinen gewürdigt).

Die nicht persönlich in Empfang genommenen Auszeichnungen werden nachgereicht. · ll

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mit dem McLaren GT lässt sich reisen und rasen

Mit dem McLaren GT lässt sich reisen und rasen

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Fotostrecke: Groß trainiert mit Verband und Schiene an der Hand

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Studie: Jugend ist anfällig für populistische Argumente

Meistgelesene Artikel

Gefahrgut-Unfall auf der A29: Vollsperrung voraussichtlich bis Mittwoch

Gefahrgut-Unfall auf der A29: Vollsperrung voraussichtlich bis Mittwoch

Neues Fahrzeug erfreut die Brettorfer

Neues Fahrzeug erfreut die Brettorfer

Bauarbeiten an der Kreuzung Westring/Bargloyer Weg sollen 2020 beginnen

Bauarbeiten an der Kreuzung Westring/Bargloyer Weg sollen 2020 beginnen

Kommentare