Zeugenaufruf der Polizei

Totalschaden: Auto landet auf dem Dach im Graben

+
Am Auto entstand ein Totalschaden.

Aus bisher unbekannter Ursache kam ein 28-Jähriger mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und landetet auf dem Dach im Graben.

Delmenhorst/Hude - Auf der Hurreler Straße (Landesstraße 868) kam es am Donnerstag gegen 6 zu einem Verkehrsunfall. Ein 28-jähriger Führer eines Pkw der Marke Skoda befuhr die Hurreler Straße in Richtung Hude. Ausgangs einer leichten Rechtskurve kam er aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Straße ab, prallte dort frontal gegen eine Grundstückszufahrt, woraufhin sich der PKW überschlug und auf dem Dach liegend im wasserlosen Feldgraben zum Stillstand kam. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt und musste aus seinem Fahrzeug geborgen werden.

Die Feuerwehr Hude war mit insgesamt vier Fahrzeugen und 21 Kameraden vor Ort im Einsatz. Darüber hinaus waren ein Rettungswagen sowie ein Notarzt eingesetzt. Der verletzte Fahrzeugführer wurde mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Das verunfallte Fahrzeug erlitt wirtschaftlichen Totalschaden und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. 

Die Schadenshöhe wird auf 5.000 Euro geschätzt. Zur Rettung des Fahrzeugführers sowie zur Bergung des PKW aus dem Seitengraben, musste die L868 zeitweise voll gesperrt werden.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Hude (Telefon 04408/8066980) in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Polizisten müssen sich mit Sprung zur Seite retten

Polizisten müssen sich mit Sprung zur Seite retten

Polizisten müssen sich mit Sprung zur Seite retten
Menschenkette der Solidarität

Menschenkette der Solidarität

Menschenkette der Solidarität
Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis

Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis

Ein Wochenende Tanzschritte mit Profis
Klosterseelter Altenpension wieder coronafrei, aber nicht sorgenfrei

Klosterseelter Altenpension wieder coronafrei, aber nicht sorgenfrei

Klosterseelter Altenpension wieder coronafrei, aber nicht sorgenfrei

Kommentare