Gegen Steinmauer geprallt

17-Jähriger rutscht mit Motorrad in den Graben und wird schwer verletzt

Ein 17-Jähriger ist in Hude (Landkreis Oldenburg) mit seinem Motorrad von der Fahrbahn abgekommen, in einen Graben gerutscht und gegen eine Steinmauer geprallt.

Hude - Bei dem Unfall am Mittwochabend auf der Nordenholzer Straße wurde der Motorradfahrer schwer verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. 

Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit gerät der 17-Jährige mit seinem Honda-Motorrad in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen eine Steinmauer. Er wird schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wird vom Rettungsdienst ins Klinikum Oldenburg gebracht. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 1.500 Euro.

dpa/jdw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Meistgelesene Artikel

586 Stunden im Stau - zwischen Wildeshausen und Groß Ippener

586 Stunden im Stau - zwischen Wildeshausen und Groß Ippener

Damit Schüler bessere Noten kriegen

Damit Schüler bessere Noten kriegen

„Bürger fragen – Experten antworten“

„Bürger fragen – Experten antworten“

Brandstiftung in Ganderkeseer Faschingszelt – Polizei ermittelt mit „Hochdruck“

Brandstiftung in Ganderkeseer Faschingszelt – Polizei ermittelt mit „Hochdruck“

Kommentare