Niedersachsenmeisterschaft ausgetragen

Hauchdünner Vorsprung beim Jakkolo

82 Spieler traten zur Landesmeisterschaft an. - Foto: Köster

Wüsting - Frank Oltmanns hat vor Marcel Viand und Fabian Oltmanns (alle aus Hude) die Niedersachsenmeisterschaft im Jakkolo gewonnen. Bei den Frauen siegte Insa Diekmann aus Hude vor Titelverteidigern Bianca Köster aus der Gemeinde Hatten und Navina Lüschen aus Hude. Das Turnier am Sonnabend in der Sport-Arena in Wüsting war die 25. Auflage des Landesvergleichs.

Dabei ging es durchaus knapp zu. So holte Frank Oltmanns mit 2 873 Punkten gerade einmal zwei Zähler mehr als Verfolger Viand. Fabian Oltmanns landete schon ein Stück weit dahinter (2 821).

Platz eins war bei den Frauen hingegen eine klare Sache. An die 2 771 Zähler von Diekmann kam niemand heran. „Silber“ wurde allerdings denkbar knapp vergeben. Schließlich kamen sowohl Köster als auch Lüschen auf 2 740 Punkte. Allerdings hatte Köster einen minimal besseren Schnitt und somit die Nase vorn.

Den Seniorentitel sicherte sich Vorjahressieger Rolf Behrens aus Ostland (2 771 Punkte), der Heinz Bonnes aus Ganderkesee (2 527) und Edmund Latko aus Edewecht (2 443) auf die Plätze verwies.

Niedersachsenmeister in der Jugendklasse wurde Max Reimann aus Edewecht mit 2 531 Zählern vor Denise Meiser aus Bad Essen (2 160). Mehr Spieler waren in dieser Altersgruppe nicht am Start.

Am Nachmittag wurde dann die Koppelmeisterschaft (Paarwertung) ausgetragen. Dabei gewannen Björn Tangemann und Egon Bley aus Petersdorf (2 463) vor Marcel Viand und Navina Lüschen (2 451) sowie Frank und Fabian Oltmanns (2 438).

Die Meisterschaft der Teams ist für den 11. November an gleicher Stelle geplant. Die letzte Qualifikation dafür soll am 17. Juni an 14.30 Uhr in der Gaststätte Buchholz in Wüsting über die Bühne gehen. Teams mit vier Spielern können sich noch bis zum 14. Juni bei Horst Köster unter Tel. 04481/7995 anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Taifun "Hato": Zahl der Opfer steigt auf neun

Taifun "Hato": Zahl der Opfer steigt auf neun

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Meistgelesene Artikel

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Fieberhafte Suche nach Sexualstraftäter in Oldenburg

Von Zug erfasst: 56-Jähriger stirbt

Von Zug erfasst: 56-Jähriger stirbt

Holzhändler muss nicht ins Gefängnis

Holzhändler muss nicht ins Gefängnis

Bau eines Kunstrasenplatzes wird vorerst nicht realisiert

Bau eines Kunstrasenplatzes wird vorerst nicht realisiert

Kommentare