Er lag mitten auf der Straße

Mit Ast verwechselt: Autofahrerin überrollt Betrunkenen

Hude - Eine Autofahrerin hat einen Betrunkenen überfahren, der in Hude mitten auf der Straße lag. Der Wagen schleifte den Mann mehrere Meter mit.

Der 35-jährige Mann aus Hude kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. „Es besteht zum Glück keine Lebensgefahr“, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Die 50-Jährige hatten den Betrunkenen am frühen Samstagmorgen auf der unbeleuchteten Straße im Kreis Oldenburg zu spät gesehen. Sie hielt ihn nach Angaben der Polizei zunächst für einen Ast und versuchte erfolglos, dem Hindernis auszuweichen. Der Mann wurde unter dem Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn befreien.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

Brasserie und Ratskeller tauschen einen Abend lang das Personal

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare