Messe vom 19. bis 22. August 

„LandTageNord“ : „Hier schlägt das Herz der Landwirtshaft“

Tausende Besucher werden sich wieder über das Messegelände schlängeln, um sich hinreichend zu informieren und unterhalten zu lassen.

Wüsting - „Hier schlägt das Herz der Landwirtschaft“, lautet der Slogan: Vom 19. bis 22. August heißt es wieder „Auf zu den LandTagenNord“ nach Wüsting. Bereits zum 13. Mal ist die LandTageNord-Messe der Branchentreff der Agrarwirtschaft. Landwirte, Lohnunternehmer und auch landwirtschaftlich Interessierte finden ein breites Angebot zu den Themen Land- und Stalltechnik, die von Praxisvorführungen begleitet werden.

„Tierschauen, Sortenversuche und nicht zuletzt die Biogasanlage runden dieses Spektrum ab, und die Bereiche Haus, Garten, Freizeit und Energie interessieren nicht nur den Landwirt sondern auch den Nicht-Landwirt. Der direkte Kontakt birgt interessante Einblicke in die Welt der Landwirtschaft“, so der Veranstalter. Es sei eben für jeden etwas dabei, egal in welchem Alter, egal ob Berufslandwirt, Nebenerwerbslandwirt, Hobbylandwirt oder einfach landwirtschaftlich interessiert: 600 Aussteller auf 13 Hektar Ausstellungsgelände erwarten an vier Tagen wieder bis zu 70.000 Besucher.

Die Praxisvorführung für den Fachbereich Landtechnik wird in diesem Jahr durch einen weiteren Fachbereich ergänzt. Neben ihr erhält auch die Kommunaltechnik eine eigene Vorführung. Beide Veranstaltungen gehen täglich auf dem großen Versuchsfeld am Maislabyrinth über die Bühne und werden fachkundig von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (Oldenburg) moderiert. „Ziel der Praxisvorführung ist es, den Besuchern einen Überblick über moderne und innovative Techniken zu geben. Bei der Vorführung der Kommunaltechnik stehen unter anderem ferngesteuerte Mähroboter sowie allgemeine Mähtechniken im Fokus“, so der Organisator.

Als besonderes Highlight können die Besucher eine beeindruckende Multifunktionsmaschine im Einsatz erleben, die die Funktionen eines Traktors, Radladers und Baggers beinhaltet.

Es würde zweifelsohne den Rahmen sprengen, alles aufzuzählen, was die Messe zu bieten hat. So gibt es nicht nur Technik, sondern auch viele verschiedene Tiere zu bewundern, Unterhaltung, Musik sowie Spaß und Spiel. Zudem einige Führungen durch verschiedene Bereiche Auf dem Gelände der Biogasanlage werden täglich zwei Führungen angeboten. „Dort wird den Besuchern die Möglichkeit gegeben, sich über erneuerbare Energien aus nachwachsenden Rohstoffen zu informieren. Die Besichtigung der modernen Technik aus der Nähe ist ein besonderes Erlebnis für die Besucher“, schreibt der Veranstalter. So könnten beispielsweise die Blockheizkraftwerke, die zur Verstromung dienen, aus unmittelbarer Nähe betrachtet werden: „Im Anschluss an die Führung bleibt Zeit offene Fragen zu besprechen. Hierbei können beispielsweise die Rolle der Biogasproduktion in der Zukunft sowie der Anbau alternativer Energiepflanzen thematisiert werden.“

Der Mais ist nach wie vor eine wichtige Futterpflanze für Milchviehbetriebe und Energiepflanze für Biogasanlagen in der Region Weser-Ems. Genau aus diesem Grund steht der Mais im Fokus der Sortenversuche der LandTageNord-Messe. Neben verschiedenen Maissorten werden auch Gräser- und Zwischenfruchtmischungen angebaut. Interessierte können sich bei den Saatgutfirmen über neue Pflanzensorten und die unterschiedlichen Einsatzgebiete der angebauten Kulturen informieren. Die Besucher haben zudem die Möglichkeit einen mehrjährig angelegten Versuch zu begutachten, der die Bodenfruchtbarkeit und Humusproduktion positiv verändert.

Die Treckerfreunde Wöschenland sind zum elften Mal in gewohnter und erweiterter Form dabei. Gewohnt heißt es dann: „Wer hat die dickste Kartoffel?“ Mit einem aus dem Jahr 1959 stammenden Trecker wurde der Acker im April für den Kartoffelsuchwettbewerb der jüngsten Besucher vorbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

„The Bland“ rockt sich in Ekstase

„The Bland“ rockt sich in Ekstase

Besuch im Waldorfkindergarten „Zwergenland“

Besuch im Waldorfkindergarten „Zwergenland“

„Zufriedenstellende Lösung“ für Ganderkeseer Altlast

„Zufriedenstellende Lösung“ für Ganderkeseer Altlast

Schwerer Unfall in Wardenburg: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Schwerer Unfall in Wardenburg: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Kommentare