Polizei: Tat im Schwimmbad in Hude

Elfjährige sexuell belästigt

Hude - Ein elfjähriges Mädchen soll am Sonntag gegen 16.50 Uhr im Schwimmbad in Hude von einem Mann sexuell belästigt worden sein. Der Täter soll das Kind im „Babybecken“ am ganzen Körper unsittlich berührt haben. Der Polizei wurde der Fall am Abend desselben Tages angezeigt, teilten die Beamten am Montag mit.

Der Ende 30, Anfang 40 Jahre alte Mann soll sehr kurze schwarze Haare gehabt haben und rund 1,80 Meter groß sowie von schlanker Statur gewesen sein. Er soll enganliegende orange oder rote Badeshort getragen haben. „Das Erscheinungsbild des bisher unbekanntes Mann wird als ,nordafrikanisch‘ beschrieben“, so die Polizei.

Nach der Tat verließ der Mann mit einer Gruppe, bestehend aus mindestens zwei Männern und einem vier bis fünf Jahre alten Jungen, das Schwimmbad in unbekannte Richtung.

Zeugen oder Personen, die Hinweise zu diesem Vorfall geben können, sollten sich unter der Telefonnummer 04431/9410 bei der Polizei in Wildeshausen melden. Insbesondere werden zwei Frauen gebeten, sich zu melden. Eine Frau habe sich mit dem Mädchen in der Umkleidekabine unterhalten, so die Ermittler. Eine weitere Frau soll ein Gespräch mit der gesuchten Personengruppe geführt haben.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare