Polizei sucht Zeugen

Einbrecher auf frischer Tat in Hude verscheucht

Hude - Einen Einbruch und eine versuchte Tat haben bislang unbekannte Täter begangen. Am Donnerstagabend war jedoch eine Bewohnerin zuhause und erschreckte den Dieb, so dass er die Flucht ergriff.

Am Donnerstagabend, in der Zeit von 18 bis 19 Uhr, drang ein bislang unbekannter Täter in ein Haus in der Straße An der Weide ein. Eine Bewohnerin war jedoch zuhause und erschreckte den Dieb, so dass er die Flucht ergriff. Dennoch konnte er vorher Bargeld erbeuten. Welcher Schaden insgesamt verursacht wurde, ist bisher noch nicht bekannt.

Bei einem versuchten Einbruch blieb es in der Lerchenstraße. Hier waren bislang unbekannte Täter in der Zeit von Sonntagmittag, 12 Uhr, bis Donnerstagnachmittag, 16 Uhr, aktiv. Wer Hinweise zu den beiden Vorfällen geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Wildeshausen unter 04431/941 115.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die beliebtesten Strände der ganzen Welt

Schiebenscheeten: Zeig mir dein ungeladenes Holzgewehr, und ich sage dir, wer du bist!

Schiebenscheeten: Zeig mir dein ungeladenes Holzgewehr, und ich sage dir, wer du bist!

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Wenn Schokocreme und Erdnussflips zur Gefahr werden

Wenn Schokocreme und Erdnussflips zur Gefahr werden

Meistgelesene Artikel

Thorsten Graf: Kinderkönig von 1985 ist die neue Gildemajestät

Thorsten Graf: Kinderkönig von 1985 ist die neue Gildemajestät

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

Fabian Reinke: Neuer Schaffer feierte zuvor beim Ausmarsch

Fabian Reinke: Neuer Schaffer feierte zuvor beim Ausmarsch

„Cash-Problem“: „Kanoniere“ haben die Lösung

„Cash-Problem“: „Kanoniere“ haben die Lösung

Kommentare