Interessant und lehrreich

Delmenhorster Feuerwehr verschenkt Fettbrandsimulator

+
Andreas Hauenschild und Helmut Punke aus Delmenhorst besuchten den Huder Ortsbrandmeister Jörg Schmidt und den Schulklassenbetreuer für die Gemeinde, Wolfgang Ueberdiek (von rechts), am Feuerwehrhaus.

Delmenhorst - Einen Fettbrandsimulator hat die Berufsfeuerwehr Delmenhorst kürzlich der Freiwilligen Feuerwehr Hude überreicht.

Andreas Hauenschild und Helmut Punke aus Delmenhorst besuchten den Huder Ortsbrandmeister Jörg Schmidt und den Schulklassenbetreuer für die Gemeinde, Wolfgang Ueberdiek (von rechts), am Feuerwehrhaus. Im Gepäck hatten sie den Simulator. Dieser sei nicht nur interessant, sondern auch lehrreich, um Wichtiges über Fettbrände – und das nicht nur in der Theorie – zu erlernen, teilte die Huder Wehr mit. Das Gerät wird künftig nicht nur bei der Brandschutzerziehung für Schulklassen eingesetzt, sondern auch bei Übungsdiensten, der Öffentlichkeitsarbeit und Brandschutzausbildung für Erwachsene, heißt es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Kommentare