Interessant und lehrreich

Delmenhorster Feuerwehr verschenkt Fettbrandsimulator

+
Andreas Hauenschild und Helmut Punke aus Delmenhorst besuchten den Huder Ortsbrandmeister Jörg Schmidt und den Schulklassenbetreuer für die Gemeinde, Wolfgang Ueberdiek (von rechts), am Feuerwehrhaus.

Delmenhorst - Einen Fettbrandsimulator hat die Berufsfeuerwehr Delmenhorst kürzlich der Freiwilligen Feuerwehr Hude überreicht.

Andreas Hauenschild und Helmut Punke aus Delmenhorst besuchten den Huder Ortsbrandmeister Jörg Schmidt und den Schulklassenbetreuer für die Gemeinde, Wolfgang Ueberdiek (von rechts), am Feuerwehrhaus. Im Gepäck hatten sie den Simulator. Dieser sei nicht nur interessant, sondern auch lehrreich, um Wichtiges über Fettbrände – und das nicht nur in der Theorie – zu erlernen, teilte die Huder Wehr mit. Das Gerät wird künftig nicht nur bei der Brandschutzerziehung für Schulklassen eingesetzt, sondern auch bei Übungsdiensten, der Öffentlichkeitsarbeit und Brandschutzausbildung für Erwachsene, heißt es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

Kunsthandwerkertage in Dötlingen

Kunsthandwerkertage in Dötlingen

Abberufungsantrag gegen Wolfgang Sasse

Abberufungsantrag gegen Wolfgang Sasse

Karten für Christina-Lux-Konzert noch zu haben

Karten für Christina-Lux-Konzert noch zu haben

„freiraum“ widmet sich mit Thementag dem Klimaschutz

„freiraum“ widmet sich mit Thementag dem Klimaschutz

Kommentare