Interessant und lehrreich

Delmenhorster Feuerwehr verschenkt Fettbrandsimulator

+
Andreas Hauenschild und Helmut Punke aus Delmenhorst besuchten den Huder Ortsbrandmeister Jörg Schmidt und den Schulklassenbetreuer für die Gemeinde, Wolfgang Ueberdiek (von rechts), am Feuerwehrhaus.

Delmenhorst - Einen Fettbrandsimulator hat die Berufsfeuerwehr Delmenhorst kürzlich der Freiwilligen Feuerwehr Hude überreicht.

Andreas Hauenschild und Helmut Punke aus Delmenhorst besuchten den Huder Ortsbrandmeister Jörg Schmidt und den Schulklassenbetreuer für die Gemeinde, Wolfgang Ueberdiek (von rechts), am Feuerwehrhaus. Im Gepäck hatten sie den Simulator. Dieser sei nicht nur interessant, sondern auch lehrreich, um Wichtiges über Fettbrände – und das nicht nur in der Theorie – zu erlernen, teilte die Huder Wehr mit. Das Gerät wird künftig nicht nur bei der Brandschutzerziehung für Schulklassen eingesetzt, sondern auch bei Übungsdiensten, der Öffentlichkeitsarbeit und Brandschutzausbildung für Erwachsene, heißt es in der Mitteilung.

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Retter bergen Toten aus der Hunte

Retter bergen Toten aus der Hunte

Start frei fürs „Fifti-Fifti-Taxi?“

Start frei fürs „Fifti-Fifti-Taxi?“

Fahrer mit 5,5 Kilo Marihuana erwischt

Fahrer mit 5,5 Kilo Marihuana erwischt

Saubere Sache: Johanneum bei Hygiene tadellos

Saubere Sache: Johanneum bei Hygiene tadellos

Kommentare