7500 Euro Sachschaden

Vier Verletzte bei Unfall in Hude

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hude - Vier Verletzte und Sachschaden in Höhe von 7500 Euro – das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag in Hude ereignet hat.

Ein 32-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Hude war gegen 16.35 Uhr auf der Bremer Straße in Richtung Delmenhorst unterwegs. Aus einer langsamen Fahrzeugkolonne heraus wollte er nach links auf die Straße „Am Klosterkiel“ abbiegen. Dabei stieß er mit einem in gleicher Richtung fahrenden Auto zusammen, das in diesem Moment die Kolonne überholte.

Der 29-jährige Fahrer des überholenden Wagens, ebenfalls aus der Gemeinde Hude, verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. Auch der 32-Jährige am Steuer des anderen Autos sowie seine beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Mehr zum Thema:

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri: die japanische Pausenstulle für unterwegs

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare